2022-01-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/10663-storlichtbogengeprufte-schutzausrustung-im-windmesse-newsletter

Meldung von DEHN + SÖHNE GmbH + Co. KG.

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Störlichtbogengeprüfte Schutzausrüstung im Windmesse Newsletter

Weltweit sind Störlichtbogenunfälle die überwiegende Unfallursache bei Arbeiten an elektrischen Anlagen. Schwere Verletzungen und auch Todesfälle sind die mögliche tragische Konsequenz. Hand- und Kopfbereich sind dabei hohen Risiken besonders im Hinblick

Bei Arbeiten an elektrischen Anlagen besteht durch das Einhalten der fünf Sicherheitsregeln oder beim Arbeiten unter Spannung (AuS) auf Abstand ein Schutz vor direkter Körperdurchströmung des Stromes.Werden jedoch gerade die fünf Sicherheitsregeln nicht eingehalten oder auch Arbeitsmaterialien eingesetzt, die in Schaltanlagen nicht zulässig sind so lässt sich die Entstehung eines Störlichtbogens nicht ausschließen. Trägt dann der Monteur nicht die angepasste oder gar keine Schutzausrüstung, so sind schwere Verletzungen vorprogrammiert. Die sich daraus entwickelnde Gefahr der Schädigung von Personen ist neben der Strahlungswirkung, der auftretenden
Druckentwicklung und der toxischen Wirkung im wesentlichen auf die thermische Wirkung (Einwirkenergie) zurückzuführen.

Sobald unter Spannung oder in der Nähe spannungsführender Teile gearbeitet wird, ist auf hochwertige Schutzkleidung zu achten. Denn diese kann, im Falle einer Störlichtbogenbildung, das Verletzungsrisiko reduzieren und schwere Verbrennungen verhindern. Schutzkleidung wird ihrem Namen aber nur gerecht, wenn sie der Tätigkeit angepasst und natürlich konsequent zum Einsatz kommt. Wesentliche Teile einer PSA sind der Helm und die Handschuhe.

DEHN + SÖHNE hat jetzt einen störlichtbogengeprüften Schutzhelm mit Visier und störlichtbogengeprüfte Schutzhandschuhe als Teile der persönliche Schutzausrüstung entwickelt. Diese reduzieren beim Arbeiten an elektrischen Anlagen das Verletzungsrisiko infolge von
Störlichtbögen und erhöhen somit zum Wohle des Menschen deren Sicherheit und zeichnen sich dabei noch durch einen hohen Tragekomfort aus. Entsprechend standardisierten Tests durchgeführte
Prüfungen belegen die Wirksamkeit des Schutzes bei Störlichtbögen von Helm und Schutzhandschuhen von DEHN + SÖHNE.

Alle Sicherheitsgeräte und Ausrüstungen von DEHN + SÖHNE werden entsprechend den Vorgaben der gültigen Normen hergestellt und geprüft. Auch für Wiederholungsprüfungen an Spannungsprüfern,
Schaltstangen, Sicherungszangen, Isolierstangen und Erdungsstangen steht DEHN + SÖHNE gerne als verlässlicher Partner zur Seite.Mehr Information zum Thema „Störlichtbogengeprüfte
Schutzausrüstung“ erhalten Sie online unter www.dehn.de/pr/psa
Quelle:
DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG
Autor:
Dipl.-Ing. Petra Raab
Email:
nfo@dehn.de
Link:
www.dehn.de/...



Alle Meldungen Von DEHN + SÖHNE GmbH + Co. KG.

Kein_logo

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki