2019-12-12
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/10583-tarrago-schliesst-partnerschaft-mit-haustechnik-toskana-fur-die-vermarktung-der-windpumpen-in-italien

TARRAGÓ schließt Partnerschaft mit „HausTechnik-Toskana“ für die Vermarktung der Windpumpen in Italien

Seit 2006 bietet die HausTechnik-Toskana (www.HausTechnik-Toscana.de) als deutsches Unternehmen mit Sitz in Grosseto (Toskana/ Italien) rumdum ein Lösunspaket für die privaten Haushalte im Bereich erneuerbare Energien, Heizungs-, Trinkwasser- und Abwasser

Montblanc, 30.01.2012. Und um das Lösungspaket abzurunden, wird das Produktportfolio mit Windpumpen der Firma TARRAGÓ erweitert. Diese Windwasserpumpen passen perfekt zu den örtlichen Windverhältnissen und sind eine Ergänzung zu den klassischen Wasserwindpumpen der alten Toskana „Maremma“.

Die Toskana ist allgemein bekannt für Ihre allzeit scheinende Sonne, den gleichmäßig wehenden Wind, für den exklusiven Wein und die historischen Kulturstätten. Ähnliche Eigenschaftetn präsentiert die Region „Conca de Barbera“, wo TARRAGÓ Ihren Hauptsitz hat. In der Heimatregion hat „TARRAGÓ“ bei einer jährlichen Produktion von rund 100 Windpumpen circa ein Drittel in der Region installiert. Ähnliche Verkaufszahlen werden für die Region Toskana erwartet.

Zielkunden sind Ferienwohnungen, landwirtschaftliche Betriebe und Häuser mit eigener Wasserversorgung. Die HausTechnik realisiert und organisiert die Renovierung und Modernisierung von Wohnungen mit möglichst hohen Anteil an erneuerbaren Energien und Selbstversorgungssicherheit in Wohn- und Ferienhäusern sowie in landwirtschaftlichen Betrieben.

Die Geschäftsführer, Herr Sven Büßer, ein staatlich geprüfter Techniker für Sanitär- und Heizungs- und Klimatechnik, hat bereits in diesem Bereich Erfahrung gesammelt durch die Rekonstruktion von alten Windpumpenanlagen in der Region.
Quelle:
Molins de vent Tarragó
Autor:
Rosa Tarragó
Email:
rosa.tarrago@tarrago.es
Link:
www.tarrago.es/...







Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki