2022-06-29
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/1015-diskussion-um-mehr-qualitat-in-der-windenergiebranche

Diskussion um mehr Qualität in der Windenergiebranche

Die im September durchgeführte Branchenumfrage von www.Windmesse.de ergab, dass in der Windenergiebranche die Nachfrage nach einheitlichen Qualitätsstandards wächst.

Dieser Bedarf ergibt sich zum einen aus dem Kostendruck, dem die Windbranche unterliegt. Zum anderen fordern Betreiber, Banken und Versicherungen ein effektives Qualitäts- und Risikomanagement. Diese Entscheidungsträger verfügen in der Regel nicht über ein technisches Hintergrundwissen, sondern sind auf die Orientierung an allgemein gültigen Standards angewiesen. Die Einhaltung von Normen erlaubt es, Leistungen von Herstellern, Lieferanten und technischen Betriebsführern zu standardisieren, miteinander zu vergleichen und zu messen.

Auch wenn das Ziel möglicherweise nicht eine Zertifizierung ist, sind in Vertragsverhandlungen mit Herstellern und Zulieferern mit Zertifikat, Kenntnisse über Bedeutung und Umfang der ISO Normen wichtig. Für Banken und Versicherungen gilt die Erfüllung des aktiven Risikomanagement gemäß des Kreditwesengesetzes und Basel II. Die ISO 9000 Norm erlaubt eine methodische Analyse und Überwachung dieser Forderungen.

Die Diskussion um Qualität führt also zu der Frage nach "verbindlichen technischen Standards" und Qualitätsmanagement nach ISO Normen.

Der Qualitätsexperte von mci management concepts, Hans-Jürgen Schnellrieder, der das Sanierungskonzept für Frisia Anlagen entwickelte, sieht in einem Qualitätsmanagement-System das geeignete Mittel, um den Branchenstandard auf ein Niveau zu heben, das der Betreuung eines Kraftwerks angemessen ist.

Was ist ISO 9000?

Wie kann ich Qualitätsmanagement zu meinem Nutzen und wirtschaftlich in mein Unternehmen einbringen?

Wie schafft die Norm Vertrauen unter den beteiligten Geschäftspartnern?

Antworten zu diesen Fragen bietet die mci training academy - ganzheitliche Schulungen von Praktikern für Praktiker.

Das nächste Seminar "Einführung in die Prinzipien des Qualitäts­managements für die Windenergie-Industrie" findet am 25.10.2004 statt.

Eine Initiative von mci management concepts, www.Windmesse.de und der Winergy AG.

Kontakt:

smart dolphin GmbH

Martin Tschierschke
Petra von der Au

info@windmesse.de
www.Windmesse.de/academy/

Große Bergstraße 219
22767 Hamburg
Tel.: 040/854098 - 0
Fax: 040/854098 - 90
Quelle:
training academy
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Qualität, Qualitätsmanagement, ISO 9000, ISO Normen, Risikomanagement, Stand der Technik, technische Standards, mci, winergy
Windenergie Wiki:
Hamburg




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_prysmian_group_logo
  • Newlist_windhunter_service_2_
  • Newlist_logo.tuev-sued-offshore
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_moog-rekofa
  • Newlist_cd_logo_weiss
  • Newlist_logo.deublin
  • Newlist_logo.deutscher-wetterdienst
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_8.2_logo_original_twocoloured_screen
  • Newlist_aalberts_logo
  • Newlist_logo.stego
  • Newlist_logo.windparkservice
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_hauff-technik-w
  • Newlist_logo.ephy-mess
  • Newlist_logo.mersen
  • Newlist_logo.addinol

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki