2022-07-04
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/8929-onshore-offshore-co-strategien-zur-100-erneuerbaren-energieversorgung-im-internationalen-diskurs

Onshore, Offshore & Co. – Strategien zur 100 % erneuerbaren Energieversorgung im internationalen Diskurs

Einladung zur BalticFuture - Internationale Kongressmesse für erneuerbare Energien und maritime Industrie - nach Rostock

Nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern nimmt die wachsende Kraft der Erneuerbaren Energien einen immer größer werdenden Anteil an der Wirtschaft des Landes ein. Weltweit gelten sie als einer der größten Wachstumsmärkte. Dennoch ist die Branche kein „Selbstläufer“. Erhebliche Investitionen in innovative Entwicklungen und Techniken gelten als Schlüssel, um den Aufwärtstrend der Erneuerbaren Energien langfristig mit Erfolg fortsetzen zu können. Wie sehen Strategien zur 100% erneuerbaren Energieversorgung aus? Welche Perspektiven ergeben sich daraus für die Industrie? Diese Fragen stehen im Zentrum der Internationalen Kongressmesse BalticFuture, die von Mittwoch, dem 4. Mai 2011 bis Donnerstag, dem 5. Mai 2011 in der HanseMesse Rostock stattfindet (siehe Programm-Anhang und Anmelde-Fax für Medienvertreter).

Rund 700 nationale und internationale Branchenexperten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik werden auf der zweitägigen Konferenz die zunehmende Bedeutung der Erneuerbaren Energien als Wirtschaftsfaktor analysieren und innovative Ansätze vorstellen. Die BalticFuture steht unter der Schirmherrschaft des Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Mecklenburg- Vorpommern, Jürgen Seidel, und wird durch den Ministerpräsidenten des Landes Mecklenburg- Vorpommern, Erwin Sellering, eröffnet. Partnerregion der BalticFuture 2011 ist Südwestfinnland. Das Programm der zweitägigen Kongressmesse bildet das breite Spektrum der Themenfeldes „Erneuerbare Energien“ ab und beinhaltet mit der „Zukunftskonferenz Erneuerbare Energien und nachhaltige Energieversorgung“, dem „Wind Energy Tag“ und dem HANSA-Forum Offshore zum Thema „Regenerative Energieerzeugung als neue Herausforderung für Schifffahrt und Schiffbau“ eine Vielfalt an spezifischen Fachsymposien und Diskussionsforen.

Durch das Fachprogramm führen hochrangige Referenten und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Mit einer begleitenden Ausstellung führender Unternehmen und Institutionen der Branche bietet die Baltic Future zudem Herstellern, Zulieferern, Logistikfirmen und Ingenieurbüros aus allen Bereichen der Erneuerbaren Energien eine Kommunikationsplattform sowie die Möglichkeit zum Meinungsaustausch in der angenehmen Atmosphäre der HanseMesse Rostock. Neben der Offshore-Windenergie bilden der Schiffbau, die Schifffahrt, sowie maritime Zulieferer und Meerestechnik weitere Ausstellungsschwerpunkte.

Weitere Infos sowie laufende Programmaktualisierungen unter www.baltic-future.com.
Die Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, die BalticFuture zu begleiten und mit den Experten ins Gespräch zu kommen.

Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH
Michael Ahrens
Projektleiter Baltic

Zur HanseMesse 1-2
18106 Rostock
Tel. +(49) 381/4400-611
Fax +(49) 381/4400-666
m.ahrens@hansemesse.de
www.baltic-future.com
Quelle:
Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH
Autor:
Marco Haase
Email:
m.haase@hansemesse.de
Link:
www.baltic-future.com/...
Windenergie Wiki:
Offshore




Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.seaports
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.baltic-taucher
  • Newlist_agow_logo
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_bwo_logo
  • Newlist_bwts_logo_2021
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_logo.tuev-sued-offshore
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo_ro-wind_mtag_e_rgb

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki