2019-09-15
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/8841-deutsche-windtechnik-grundet-neuen-geschaftsbereich-steuerung

Meldung von Deutsche Windtechnik AG

List_deutsche_windtechnik_logo

Zum Branchenprofil von


Deutsche Windtechnik gründet neuen Geschäftsbereich Steuerung

Bremen - Die Deutsche Windtechnik hat ihre Aktivitäten im Bereich Elektronik intensiviert: Seit Anfang des Jahres 2011 bietet die neu gegründete Einheit "Deutsche Windtechnik Steuerung" innovative Reparaturlösungen für Steuerungs- und Leistungselektronik von Windenergieanlagen an. Geschäftsführer Karl Keusgen und sein Team verfügen über langjährige Erfahrungen, durch die elektronische Fragestellungen mit dem Ziel eines optimierten Anlagenbetriebs angegangen und gelöst werden können. Standort der Deutschen Windtechnik Steuerung ist Ostenfeld, auf dem Gelände der Deutschen Windtechnik Service.

Aus Sicht der Deutschen Windtechnik Steuerung sollte eine Reparatur an elektronischen Bauteilen nicht nur den Austausch der defekten Komponente beinhalten, sondern die Fehlerbeseitigung soll gleichzeitig eine Verbesserung des Anlagenbetriebs erreichen. Mit Kenntnis der Einsatzbedingungen der verschiedenen Elektronikkomponenten vor Ort ist es möglich, die elektronische Baugruppe im Rahmen der eigentlichen Instandsetzung so zu verbessern, dass sie den jeweiligen Umgebungs- und Einsatzbedingungen optimal angepasst ist. "Wir wollen qualitativ hochwertige und gleichzeitig bezahlbare Instandsetzungen an elektronischen Baugruppen als attraktive Alternative zu den Herstellern anbieten", beschreibt Keusgen seinen Leistungsanspruch.


Kernkompetenz Leistungselektronik

Insbesondere bei Instandsetzungen an der immer wichtiger werdenden Umrichtertechnik besteht Handlungsbedarf. Weitere Schwerpunkte sind Instandsetzungen der RCC- und VRCC-Leistungselektronik von Vestas sowie die dazugehörigen Steuerungen. Neben Reparaturen werden auch gutachterliche Tätigkeiten an der Elektronik durchgeführt, wie zum Beispiel bei der Erstellung von Schadensgutachten für Versicherungen.


Entwicklungslabor und Werkstatt

Die Reparatur- und Verbesserungsverfahren werden in einem eigens für Forschung und Entwicklung eingerichteten Laborbereich in Ostenfeld ausgearbeitet. In der benachbarten Werkstatt werden die Verfahren dann mit reproduzierbarer Qualität durchgeführt, wobei speziell für jede Baugruppe
konstruierte Prüfstände die Qualität der Arbeit absichern. Die neu angelegten Lagerbestände gewährleisten die zeitnahe Versorgung mitelektronischen Ersatzteilen.


Kompletter Service aus einer Hand

Die Deutsche Windtechnik bietet das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand an. Die neue Einheit Steuerung bereichert das Unternehmen mit seiner elektronischen Expertise. Gleichzeitig kann der Bereich Steuerung bei Bedarf auf die Erfahrungen und Strukturen der Schwerpunkte Service, Betriebsführung, Rotor + Turm, Umspannwerke, Ölservice und Repowering zurückgreifen und Synergien genutzt werden.

Weitere Information unter http://www.deutsche-windtechnik.de


Ansprechpartner für Redaktionen:

Frau Karola Kletzsch

Deutsche Windtechnik AG
Hüttenstraße 20a
28237 Bremen
Tel: + 49 (0)421 - 989 610 64
Fax: + 49 (0)421 - 989 610 98
E-Mail: mailto:k.kletzsch@deutsche-windtechnik.de
Internet: http://www.deutsche-windtechnik.de

Quelle:
Deutsche Windtechnik AG
Autor:
Karola Kletzsch
Email:
k.kletzsch@deutsche-windtechnik.de
Link:
www.deutsche-windtechnik.de/...
Windenergie Wiki:
Repowering



Alle Meldungen Von Deutsche Windtechnik AG

List_deutsche_windtechnik_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_sabowind_logo
  • Newlist_vsb_logo
  • Newlist_pcp_logo
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_livetwlogoonwhite
  • Newlist_logo.juwi
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_umweltbank_logo
  • Newlist_logo_w_e_b_kompakt_no_claim
  • Newlist_logo.psm-service
  • Newlist_windwaerts_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki