2019-09-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/574-die-harpen-ag-steigert-ihre-umsatze-im-bereich-regenerative-energie

Die Harpen AG steigert ihre Umsätze im Bereich regenerative Energie

Das Unternehmen konzentriert sich auf den Wachstumsmarkt in Deutschland und Süd- und Westeuropa

Dortmund – Die Harpen AG, eine RWE-Tochter, konnte im vergangenen Geschäftsjahr 2003 ihre Umsatzerlöse um 7,9 Mio. Euro steigern (2002: 256,6 Mio. Euro, 2003; 264,5 Mio. Euro). Dies teilte das Unternehmen am 16.03.2004 in Düsseldorf mit. Im Unternehmensbereich Energie erreichten die Umsatzerlöse 210,0 Mio. Euro (2002: 171,4 Mio. Euro). Der Zuwachs resultiert mit 12,3 Mio. Euro aus der regenerativen Stromproduktion. Die Harpen AG ist derzeit in sieben europäischen Ländern tätig. Im Bereich regenerative Energien konzentriert sich das Unternehmen auf Deutschland und den Wachstumsmarkt in Süd- und Westeuropa. Durch den im Jahre 2003 erfolgten Erwerb der AERSA mit Sitz in Barcelona hat sich die Harpen AG für die Windenergie eine neue operative Plattform geschaffen. Die AERSA verfügte Ende 2003 insgesamt über eine installierte Leistung von rund 131 MW.
Quelle:
Onlineredaktion, Windmesse.de
Autor:
Katja Clysters, Onlineredakteurin
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Harpen AG
Windenergie Wiki:
MW




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_plan_8_logo_gross
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_niedersachsen
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo_w_e_b_kompakt_no_claim
  • Newlist_borealis_logo
  • Newlist_esm_logo
  • Newlist_logo.oat-gmbh
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_umweltbank_logo
  • Newlist_logo.mersen
  • Newlist_rts_wind_ag_logo_652x312px
  • Newlist_in.power_neu
  • Newlist_logo.gewind
  • Newlist_logo.juwi

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki