2019-10-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/5372-energiekontor-beauftragt-zublin-mit-der-errichtung-der-grundungsstrukturen-fur-offshore-windpark

Energiekontor beauftragt Züblin mit der Errichtung der Gründungsstrukturen für Offshore Windpark

Weitere Fortschritte im Windpark Nordergründe

Bremen, den 2. Oktober 2008. Ein weiterer Schritt konnte in der Planung des OffshoreWindparks Nordergründe mit einem Vertrag über den Transport und Einbau von 19 Fundamenten erreicht werden. Diesen haben die Energiekontor AG, Bremen und die Ed. Züblin AG, Bereich Ingenieurbau Hamburg aktuell für die in der Nordsee geplanten 18 Windkraftanlagen sowie für das Offshore-Umspannwerk unterschrieben.

Neben dem Projektmanagement und der Logistik der Stahlfundamente gehören zum Leistungsumfang insbesondere das Einrammen der Monopiles und die Installation der Übergangsstücke (Transition Pieces) in der Wesermündung. Die Abmessungen der Monopiles betragen ca. 45 m bei einem Außendurchmesser von ca. 5,20 m und Einzelgewichten von bis zu 320 t. Die Länge der Transition Pieces, auf denen im weiteren Projektverlauf die 18 Windenergieanlagen montiert bzw. das Umspannwerk aufgesetzt und verankert werden,betragen ca. 17 m. Die Wassertiefen im Windpark liegen zwischen 4 m und 14 m. Mit den Arbeiten in der Nordsee soll im Juni 2009 begonnen werden.

Die Unternehmen:

Die Energiekontor AG plant, finanziert und betreibt seit 1990 Windkraftanlagen in Deutschland, Portugal und Großbritannien und bietet diese als Investment an. Darüber hinaus werden Systeme zur Ertragsoptimierung entwickelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Projektierung von Offshore-Windparks. Wesentliche Genehmigungen liegen für die Offshore-Projekte Nordergründe und Borkum Riffgrund West vor. Mit inzwischen 466 Megawatt installierter Leistung und einem Investitionsvolumen von rund 655 Millionen Euro ist die Energiekontor AG eines der führenden Unternehmen in Deutschland.

Die Ed. Züblin AG ist Marktführer im deutschen Hoch- und Ingenieurbau und bietet seit 110 Jahren ein umfassendes Leistungsspektrum für Bauprojekte weltweit – von der Planung, Finanzierung über den Bau bis hin zum Betrieb. Das Unternehmen, das zur österreichischen STRABAG-Gruppe gehört, hat 2007 eine Bauleistung von rund 3 Mrd. Euro erzielt und beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter. Im Ingenieurbau sowie Spezialtiefbau hat sich Züblin besonders durch die Entwicklung neuer Technologien und die Realisierung bautechnisch komplexer Projekte einen Namen gemacht. Der Bereich Ingenieurbau Hamburg der Ed. Züblin AG agiert dabei als operativ tätige Einheit für die Errichtung von Offshore-Projekten und errichtet zurzeit unter anderem die Forschungsplattform FINO 3 ca. 80 km westlich von Sylt.
Quelle:
EnergieKontor
Autor:
Cerstin Kratzsch
Email:
cerstin.kratzsch@energiekontor.de
Link:
www.energiekontor.de/...
Keywords:
Windpark, Offshore, Nordergründe, Fundament
Windenergie Wiki:
Monopile, Megawatt, Hamburg




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_ela_logo
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo.hilma
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.aero_dynamik_consult
  • Newlist_aug_kiel
  • Newlist_logo.juwi

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki