2024-04-19
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/46190-okostrom-2023

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Strom-Report.com: 60% Ökostrom im deutschen Strommix

Kohlestrom auf dem Rückzug, Ausstieg aus Atomkraft

Bild: strom-report.com - Creative Commons Lizenz Bild: strom-report.com - Creative Commons Lizenz

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 436 Terawattstunden ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Erneuerbare Energien erzeugten mit 260 TWh den Rekordanteil von 59,6 Prozent am Strommix [Netto].

Die Windenergie war mit einer eingespeisten Strommenge von 139 TWh im Jahr 2023 der wichtigste Energieträger. Sie trug fast ein Drittel [32,2%] zum Strommix bei, gefolgt von Kohle mit mehr als einem Viertel [26,4 %]. Die drittstärkste Energiequelle ist die Photovoltaik, die 12,4 % zum Strommix beigetragen hat.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • 2023 wurden in Deutschland 436 TWh Strom erzeugt und ins öffentliche Netz eingespeist. Das waren 11% weniger als 2022. [netto]
  • Neuer Rekord: 2023 wurden in Deutschland insgesamt 260 TWh Ökostrom erzeugt und damit 7% mehr als im Vorjahr.
  • Der Anteil der Erneuerbare Energien am Strommix stieg auf 59,6% [Vorjahr 49,2%]
  • Die Windenergie ist mit erzeugten 138,6 TWh wichtigste Energiequelle im deutschen Strommix mit einem Anteil von 32,2%.
  • Photovoltaik ist mit eingespeisten 53,3 TWh drittstärkste Energie im Strommix, zzgl. Eigenverbrauch von 6,4 TWh [=10,7%]
  • Die Stromproduktion aus Braun- und Steinkohle ist im Vergleich zum Vorjahr um 29,6% gesunken. Trotzdem bleibt Kohlestrom mit erzeugten 113,6 TWh die zweitstärkste Energiequelle im Strommix 2023 mit einem Anteil von 26,4%.
  • Im Jahr 2023 ist der Stromverbrauch in Deutschland auf 457 TWh gesunken, was einem Rückgang von 26 TWh im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Deutschland hat 2023 im Jahresverlauf 69,3 TWh Strom importiert und 57,6 TWh Strom exportiert, was zu einem Importüberschuss von 11,7 TWh führte.
  • Es wird seit Mitte April 2023 kein Strom mehr aus Atomkraft erzeugt.

Zum Beitrag mit Details "Strommix 2023"

Quellen: Fraunhofer ISE Energy Charts, BMWK, EEX

In der Bruttostromerzeugung ist die gesamte in Deutschland erzeugte Strommenge enthalten. Bei der Nettostromerzeugung wird der Eigenbedarf der Kraftwerke für die Stromproduktion und ebenso der Eigenverbrauch bei Solarstrom abgezogen. Die Nettostromerzeugung entspricht dem Strommix, der tatsächlich aus der Steckdose kommt.

Strom-Report.com
Kaiserdamm 5, 14057 Berlin
 

Quelle:
Quellen: Fraunhofer ISE Energy Charts, BMWK, EEX
Autor:
Linda Marie Holm - Strom-Report.com
Email:
info@Strom-Report.com
Link:
strom-report.com/...
Keywords:
Ökostrom, 2023



Alle Meldungen von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_husum-wind-2025_sb

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki