2019-07-19
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/4577-niedersachsen-und-bremen-mit-gemeinschaftsstand-auf-der-transrussia-2008

Meldung von Seaports of Niedersachsen GmbH

List_logo.seaports

Zum Branchenprofil von


Niedersachsen und Bremen mit Gemeinschaftsstand auf der Transrussia 2008

Seaports Niedersachsen, JadeWeserPort und bremenports auf größter Logistikmesse Russlands

Auch in diesem Jahr wurde an frühere gemeinsame erfolgreiche Auftritte bei der größten russischen Transport- und Logistikmesse angeknüpft. Seaports of Niedersachsen, JadeWeserPort und bremenports warben auf der viertägigen Veranstaltung im Expocenter Moskau wieder mit einem repräsentativen Gemeinschaftsstand um russische Kunden. Kompetente Gesprächspartner aus den niedersächsischen Seehafenstandorten Cuxhaven, Emden, Nordenham und Wilhelmshaven sowie aus den bremischen Häfen informierten während der TransRussia über ihr umfangreiches Portfolio maritimer Logistikdienstleistungen. Der gemeinsame norddeutsche Auftritt fand im Rahmen einer deutschen Bundesbeteiligung statt, die vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird.

Der gemeinsame Messestand auf der TransRussia diente wieder als zentraler Treffpunkt für die niedersächsischen und bremischen Hafen- und Terminalbetreiber sowie deren Geschäftspartner. Auch Reeder-Kunden waren vor Ort, die den Gemeinschaftsstand wie in den Vorjahren als Plattform für ihre Kundengespräche nutzten.

Die niedersächsischen Seehäfen erwarten vom dynamischen russischen Markt noch größere Wachstumspotentiale. Besonders für ihre Kernsegmente Forstprodukte, Eisen und Stahl und Projektverladungen, aber auch für die Bereiche Bulk und RoRo sehen sie gute Geschäftschancen in Russland. Verschiedene Reeder und Spediteure aus Russland und dem Baltikum zeigten sich sehr interessiert an den Umschlagsmöglichkeiten der acht Seehäfen in Niedersachsen.

Ladung aus und für Russland hat für die Zwillingshäfen Bremen und Bremerhaven eine immer größere Bedeutung. Das gilt nicht nur für den Containerumschlag, der sich mit zweistelligen Wachstumsraten seit Jahren überdurchschnittlich entwickelt, sondern auch für andere Marktsegmente, zum Beispiel im konventionellen Stückgut- und Projektladungsgeschäft.

Für den Containertiefwasserhafen JadeWeserPort und dessen Möglichkeiten für Logistikansiedlungen wurde wachsendes Interesse registriert. Mit Beginn der Realisierungsphase für den Hafen kann mit potentiellen Kunden auch über konkrete Termine gesprochen werden. Als Drehkreuz für Übersee- und Europaverkehre kann der JadeWeserPort wichtige Funktionen für Russland und die Ostseeanrainer erfüllen. Für die Ansiedlung von Logistikunternehmen sind 2011 in unmittelbarer Nähe des Containerterminals 150 Hektar Fläche verfügbar.

Die TransRussia fand in diesem Jahr zum 13. Mal statt. Mehr als 300 Aussteller aus 23 Ländern kamen hier zusammen, über 15.000 Besucher, vorwiegend aus Russland, wurden während der vier Messetage gezählt. Zahlreiche neue, qualifizierte Kontakte kamen so auch für Seaports of Niedersachsen, JadeWeserPort und bremenports zustande. Der erneute Gemeinschaftsauftritt wurde von den verantwortlichen Organisatoren als großer Erfolg gewertet.
Quelle:
Seaports of Niedersachsen GmbH
Email:
info@seaports.de
Link:
www.seaports.de/...
Windenergie Wiki:
Cuxhaven



Alle Meldungen Von Seaports of Niedersachsen GmbH

List_logo.seaports

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_logo.afw-cuxhaven
  • Newlist_wfw_logo
  • Newlist_pne_claim_rgb
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_energy_consult_logo_rgb

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki