2022-11-30
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/40491-maslaton-nisthilfe-eilantrag-storch-klage-ovg-munster-rechtsverbindlch-instrumentalisierung-artenschutz

Instrumentalisierung des Artenschutzes stoppen

Bild: PixabayBild: Pixabay
Das konkrete Vorgehen besteht darin, im Namen des Artenschutzes geschützte Vogelarten gezielt mit künstlich errichteten Nisthilfen in die Nähe von geplanten Windenergieanlagen zu locken und ein (nachträgliches) Einschreiten der Naturschutzbehörde zu erwirken.

Original Pressemeldung Maslaton:

Endlich Schluss mit dem Nisthilfe-Unsinn!

Zum Branchenprofil von
Endlich Schluss mit dem Nisthilfe-Unsinn!

Ein Eilantrag gegen eine für sofort vollziehbar erklärte baurechtliche Abrissverfügung, nach der eine Storchennisthilfe zu entfernen ist, bleibt ohne Erfolg. Damit kann die Nisthilfe nach Beschluss des VG Münster vom 01.04.2022 (10 L 112/22) trotz anhängiger Klage eigentlich bereits abgerissen werden – allerdings ist noch das Beschwerdeverfahren vor dem OVG Münster abzuwarten.

Hier ist auch auf das gemeinsame Eckpunktepapier des Umwelt- und Wirtschaftsministeriums vom 04.04.2022 hinzuweisen, das die Problematik ebenfalls aufgreift: „Nisthilfen für windenergiesensible Vogel- und Fledermausarten sind im definierten Nahbereich um bestehende Windenergieanlagen und auf für Windenergie in Raumordnungs- oder Bauleitplänen ausgewiesenen Flächen... ... Mehr: Original Pressemeldung Maslaton

Keywords:
Maslaton, Nisthilfe, Eilantrag, Storch, Klage, OVG, Münster, rechtsverbindlch, Instrumentalisierung, Artenschutz







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_maslaton_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki