2020-04-03
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/2857-energiesparen-fur-eine-klassenfahrt-energie-projekt-begeistert-schuler-und-eltern

Meldung von VSB Holding GmbH

List_vsb_logo

Zum Branchenprofil von


Energiesparen für eine Klassenfahrt. Energie-Projekt begeistert Schüler und Eltern

WSB Neue Energien GmbH setzt Energieprojekt an sächsischer Schule um

Dass Schule nicht langweilig sein muss, zeigt ein ehrgeiziges Energie-Projekt der Klasse 6 III des Hans-Erlwein-Gymnasiums aus Dresden und der WSB Neue Energien GmbH. Nach anfänglicher Skepsis waren sich die Klasse, die Lehrerin und die Eltern einig: Ein halbes Jahr lang sollte „Energie sparen" im Mittelpunkt stehen. Das Ergebnis war ein Projekt, das die Schüler an das Thema Energieeffizienz heranführte. Durch die Unterstützung der Firma WSB wurde außerdem eine Klassenfahrt in Aussicht gestellt.

Das Ziel war, Schüler auf spielerische Art den bewussten Umgang mit dem Energieverbrauch zu vermitteln. Die Klasse sammelte Energiespar-Vorschläge, die von der WSB Neue Energien bewertet wurden. Jede eingesparte Kilowattstunde brachte einen Euro in die Klassenkasse - Motivation genug, um möglichst viele Vorschläge zusammenzutragen und einzureichen. Das gemeinsame Ziel der Klassenfahrt konnte nur durch den Beitrag jedes einzelnen Schülers erreicht werden - also nicht nur eine Energiespar-Aufgabe, sondern auch eine Team-Aufgabe. Die Kreativität der Kinder war erstaunlich und manchmal zum Schmunzeln: „Die Lehrer sollen keine langweiligen Stunden machen, dann ist unsere Energie auch alle." Zahlreiche Briefe, Bilder und praktische Beispiele erreichten die WSB und wurden in einem „Sparbuch" gesammelt. Außerdem wurden Energie-Fragen geklärt, beispielsweise „Was ist eine Kilowattstunde?" oder „Wo wird am meisten Energie verschwendet?"

Aus wirtschaftlichen Gründen war in diesem Jahr keine Klassenfahrt für die 6 III vorgesehen. Das Projekt sollte helfen, die Kosten für die Eltern zu senken. Jens Herrmann von der WSB organisierte eine Unterkunft in der Sächsischen Schweiz und sorgte für die Unterstützung des „SURVIVAL-TEAM-DRESDEN e.V." zur Betreuung der Klasse während der Fahrt. Der Fleiß der Schüler wurde belohnt: Die gesammelten Kilowattstunden reichten für die Finanzierung der gesamten Klassenfahrt aus. Über den kostenlosen Ausflug freuten sich nicht nur die 25 Kinder, sondern vor allem auch die Eltern. „Der Teamgeist der Klasse, das Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen und die unglaublich gute Stimmung hat mich begeistert und gibt mir neue Kraft für die Arbeit", resümiert die Klassenleiterin Frau Wolf .

Hintergrund der Aktion ist das Engagement des Windkraftunternehmens WSB für Kinder und Jugendliche. Im Rahmen der „Corporate-Citizenship-Strategie" wurden bereits über 50 Initiativen und Projekte unterstützt. Die breite Verankerung gesellschaftlicher Verantwortung im Unternehmen hilft nicht nur den Initiativen. Sie trägt auch dazu bei, Kinder und Jugendliche an das Thema „Erneuerbare Energien" heranzuführen. Die Kinder von heute gestalten die Zukunft. Es ist eine Verpflichtung, diese Werte an die kommende Generation weiter zu geben.
Quelle:
WSB Neue Energien
Autor:
Mandy Freudenberg
Email:
presse@wsb.de
Keywords:
Energiesparen, Schule, Kinder, Jugendliche, Windkraft, WSB, Projekt



Alle Meldungen Von VSB Holding GmbH

List_vsb_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_umweltbank_logo
  • Newlist_ig_windkraft_logo_small
  • Newlist_logo.common-sense
  • Newlist_svenk_vindkraft
  • Newlist_gewi_logo
  • Newlist_logojurovent
  • Newlist_logo.mersen
  • Newlist_aarsleff_logo
  • Newlist_logo.psm-service
  • Newlist_chlogo
  • Newlist_plarad_logo
  • Newlist_windhunter_service_2_
  • Newlist_logo.doepel-landscape
  • Newlist_bmu_logo
  • Newlist_gwec_logo_new
  • Newlist_schunk
  • Newlist_windkraft_magazin
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_logo.jetstream

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki