2020-01-28
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/267-august-2003-erneut-windschwacher-monat

August 2003: Erneut windschwacher Monat

EuroWind GmbH hat Windindex für August 2003 berechnet

Der von der Firma EuroWind GmbH berechnete bundesdeutsche Windindex weist fürden Monat August nur 63 % der durchschnittlichen monatlichen Windstromproduktion auf. Besonders windschwache Gebiete lagen im Westen des Bundesgebietes mitIndexwerten von teilweise weniger als 40 %. Höhere Windindizes von mehr als 80 %traten in Schleswig-Holstein und im nördlichen Sachsen-Anhalt auf. MaximaleWerte von über 90 % lassen sich zwischen Weser- und Elbmündung finden. AktuelleWindstromprognosen zeigen auch für die nächsten Tage keine grundlegendeVerbesserung der Windverhältnisse. Detaillierte Grafiken zur räumlichenVerteilung des Windindizes finden Sie unter http://www.windprognose.de.
Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Dr. Sperling und Herr Hänsch gerne zur Verfügung.


EuroWind GmbH
Mozartstraße 6
50169 Kerpen

Tel. 0221-470-3677 / -7301
E-Mail: sperling@windprognose.de
oder haensch@windprognose.de
Internet: http://www.windprognose.de
Quelle:
EUROWIND
Autor:
Onlineredaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
eurowind, windindex, windstromproduktion




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.eurowind
  • Newlist_anemos_logo_neu

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki