2019-11-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/22956-weidmuller-auf-der-windenergy-hamburg-halle-b6-eg-stand-252

Meldung von Weidmüller GmbH & Co. KG

List_weidmueller_logo

Zum Branchenprofil von


Weidmüller auf der „WindEnergy Hamburg“ – Halle B6 EG, Stand 252

Top- und Bottom-Box / komplette Automatisie­rungslösung für Kleinwindenergieanlagen / Condition Monitoring zur Über­wa­chung der Schraubverbindungen an der Blattwurzel

Weidmüller präsentiert auf der „WindEnergy Hamburg“ Automatisie­rungs- und Monitoring-Lösungen für Windenergieanlagen.Weidmüller präsentiert auf der „WindEnergy Hamburg“ Automatisie­rungs- und Monitoring-Lösungen für Windenergieanlagen.

Auf der diesjährigen Weltleitmesse „WindEnergy Hamburg“ prä­sentiert Weidmüller seine umfangreichen, innovativen Lösungen für Windenergieanlagen; dazu gehören unter anderem die Top- und Bottom-Box, zwei zertifi­zierte, betriebsbereite Schalt­schränke. Beide Schaltschränke entstanden in enger Partnerschaft mit einem nam­haften Herstel­ler von Windenergieanlagen. In Kombi­nation mit einer umfangreichen, spezifischen Programmierung gemäß IEC-Stan­dard bilden sie ein Komplettpaket zur Automati­sierung einer Kleinwindenergiean­lage. Weitere Highlights bei Weidmüller sind ein Condition Mo­nitoring System, das die Schraubverbindungen der Blattwurzel präzise über­wacht sowie das Beleuch­tungs- und In­stallationssystem „FieldPower® Wind Energy“. Spe­zialisten des Weidmüller „Wind-Teams“ stehen an allen Mes­setagen zum regen Kundendialog zur Verfügung. Die Beratung des Kun­den kann am Boden oder auch in luftiger Höhe in einer Wind­energieanlage erfolgen, denn die Spezialis­ten von Weidmüller haben den „PAS 02 – PSAgA, Anwender Grundlehrgang Steigen und Retten“ erfolgreich absolviert.

Das Bestreben von Weidmüller ist es, nicht nur einzelne Komponenten zu liefern, sondern Automatisierungs- und Lö­sungskonzepte zu erarbeiten, die die Effizienz von Windenergieanlagen steigern bzw. Arbeitsprozesse vereinfachen. Dazu offeriert Weidmüller einen entsprechenden „Full-Service“. Er be­steht aus Anlagenprojektie­rung und Anlagenautomation, Visualisierung, Cloud Ser­vices sowie individueller Assemblierung. Das Visualisierungspaket bietet dem Ser­vicetechniker im Rahmen der Anlagenwartung einen schnellen und intuitiven Zugriff auf relevante Informatio­nen sowie Prüfroutinen. Ein schneller Fernzugriff aus der Leitwarte oder auch von unterwegs kann über einen Cloud-Service oder über die webbasierter Fernwar­tungslösung u-link erfolgen. Für Kleinwindenergieanlagen nimmt Weidmüller indivi­duelle Assemblierungen vor. Der Anlagenhersteller be­kommt z.B. anschlussfertige, geprüfte und zertifizierte Schaltschränke für Top- und Bottom-Box angeliefert. Für die komfortable Anlagenautomatisierung und Betriebsfüh­rung wird in Kooperation mit der Firma Copa-Data ein modernes Computer-Added-Software-Engineering-Tool angeboten. 

Zur Erprobung von Automatisierungslösungen im Windbereich betreibt Weidmüller ein umfangreich ausgestattetes Applikationslabor, in ihm werden alle program­mier­ten Funktionen vor Auslieferung an realen Modellen getestet (z.B. die Funktion Pitchverstellung). Dadurch erhält der Kunde die Gewissheit, dass die Anlage auch im Betrieb fehlerfrei funktioniert.

Blattwurzelüberwachung

Sein Condition Monitoring System zum Schraubenmonitoring zeigt Weidmüller an einer speziell präparierten Blattwurzel. Das Monitoring System über­wacht das „Platzen“ der Schraubverbindung – ein zweites System das Anzugs­moment. Beim System eins wird ein leitfähiger Lack auf den Schrauben­kopf auf­getragen, sobald die Schraubverbindung „platzt“ erfolgt eine Signalunter­brechung – ein Alarmsignal wird ausgegeben. Zur Überwachung des Anzugsmo­mentes wird ein Ultraschallsig­nal in die Verbindung geschickt und die Signallaufzeit ge­messen – treten Abwei­chun­gen auf, erfolgt eine automatische Alarmierung.

„FieldPower® Wind Energy“ – Beleuchtungs- und Installationssystem 

Mit „FieldPower® Wind Energy“ präsentiert Weidmüller ein innovatives Beleuch­tungs- und Installationssystem für Windenergieanlagen. Die Tower Installations-Lösung ist als integriertes Beleuchtungs- und Bestromungs-Konzept für Turm so­wie Gondel konzipiert. Die  Plug-and-Play-Lösung besteht aus Steckdosen, Ver­kabelung, einer robusten, stromsparenden und wartungsarmen LED-Beleuchtung sowie Speisemodule mit unterbre­chungsfreier, batteriegepufferter Stromversor­gung. Weidmüller hat das Installations-System passgenau für jeden Anlagentyp entwickelt. Aufgrund seines durchdachten Verpackungskonzeptes lässt es sich sehr schnell und präzise montieren. 

Für  Nebenapplikationen in Windkraftanlagen, z.B. der Turmbeleuchtung offeriert Weidmüller smarte Steuerungs- und Regelungssysteme. Sie bestehen aus folgen­den Komponenten: SPS-Steuerung, Remote-I/O-System sowie einem Industrial Security Router für den Fernzugriff. Vorgefertigte Softwarebausteine für messtech­nische Aufgaben, Steuerungs- und Regelungszwecke runden das Angebot dieser intelligenten Subsysteme ab. 

Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. – Let’s connect.

Quelle:
Weidmüller
Link:
www.weidmueller.com /...
Keywords:
Weidmüller, Windkraftanlagen
Windenergie Wiki:
Hamburg, Gondel



Alle Meldungen Von Weidmüller GmbH & Co. KG

List_weidmueller_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_demag__company_logo_rgb_300dpi_20cm-1
  • Newlist_weidm_ller_ob_rgb
  • Newlist_logo.ephy-mess
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_esm_logo
  • Newlist_wenger_logo
  • Newlist_jadewind_logo
  • Newlist_weidmueller_logo
  • Newlist_logo.minimax
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_logo.bwt-bavinck
  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_logo.mts
  • Newlist_logo.energiekontor
  • Newlist_logo.klueber
  • Newlist_hailo_wind_systems_logo_alternativ_grau
  • Newlist_pilz_logo
  • Newlist_logo.jaeger-gk
  • Newlist_logo.aero_dynamik_consult
  • Newlist_moog-rekofa

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki