2021-06-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/2202-die-windenergy-2006-gewinnt-weitere-internationale-partner-und-weitet-damit-ihr-globales-netzwerk-noch-starker-aus

Die WindEnergy 2006 gewinnt weitere internationale Partner und weitet damit ihr globales Netzwerk noch stärker aus

Auch 2006 wird sicherlich wieder ein spannendes Jahr, das die Wind- energie-Industrie weiter voranbringt. Mit der dritten WindEnergy im Mai 2006 wollen wir unseren Teil dazu beitragen. Die Vorbereitungen für die internationale Leit- messe laufen auf Hochtouren.

Viele von Ihnen haben schon die Zulassung für ihren Messestand bekommen. Mit weiteren Ausstellern stehen wir kurz vor dem Abschluss. Um das einmalige Konzept der WindEnergy - der Fachmesse mit Branchenfokussierung an einem internationalen Messeplatz - in den Zielmärkten noch bekannter zu machen, läuft derzeit unsere europaweite Promotiontour. In Spanien, Schweden und Dänemark haben wir auf unseren Informationsveranstaltungen für Branchenvertreter und Medien bereits durchweg positives Feedback bekommen. Für die Stationen in der Türkei Ende Januar und Großbritannien im Februar haben wir bereits zahlreiche Kontakte geknüpft und freuen uns auf konstruktive Gespräche.

Um die internationale Ausrichtung der WindEnergy zu unterstreichen und alle bedeutenden Vertreter aus Politik und Wirtschaft im Mai in Hamburg zu versammeln, erweitert die Hamburg Messe in allen relevanten Märkten ihr Netzwerk aus Verbänden und Institutionen: Mit eigenen Auslandsvertretern ist die WindEnergy in über 40 Ländern vor Ort aktiv. Und lesen Sie unten mehr über unsere Kooperation mit der Chinese Renewable Energy Industries Association (CREIA), dem größten Verband für erneuerbare Energien im aufstrebenden Windmarkt China. Derzeit gibt es außerdem Absprachen über Kooperationen mit der Australian Wind Energy Association (AusWEA), der Indian Wind Turbine Manufacturers (IWTMA) und der Japanese Wind Power Association (JWPA). Mehr hierzu berichten wir in den nächsten e-news.

Rückenwind kommt auch von Seiten der Energieerzeuger: VattenfallEurope ist offizieller Hauptsponsor der Leitmesse. Mit der Tochtergesellschaft des schwedischen Konzerns Vattenfall, dem fünftgrößten Energieunternehmen Euro- pas, hat die WindEnergy einen kompetenten Partner an ihrer Seite, der plant, sich künftig stark auf dem Windenergie-Sektor zu engagieren.

Entscheidungshilfe bei allen unternehmerischen Planungen gibt die WindEnergy-Studie 2006, die bereits zum dritten Mal erscheint und einen Überblick über die Markteinschätzung der Windindustrie in den nächsten fünf Jahren gewährt. Die Datenerhebung hat im Dezember 2005 begonnen, offiziell vorgestellt wird die Studie Anfang März. Lesen Sie vorab mehr zu dieser vielbeachteten Marktstudie. Weitere aktuelle Nachrichten aus der Windenergie-Branche sowie von der WindEnergy 2006 finden Sie in dieser Ausgabe der WindEnergy e-news.

Und schließlich noch in eigener Sache: Ab sofort erscheinen die e-news regel- mäßig einmal im Monat. Wir freuen uns, Sie somit noch aktueller über die WindEnergy und die Themen unserer Branche informieren zu können.
Quelle:
Hamburg Messe und Congress GmbH
Autor:
Peter Bergleiter
Email:
info@WindEnergy.de
Windenergie Wiki:
Turbine, Hamburg




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.ormazabal
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_hamburg
  • Newlist_new_lang_positiv_wei_
  • Newlist_klein_hamburg_waerme
  • Newlist_eehh_logo
  • Newlist_we20-12_event_4c_300dpi_pur
  • Newlist_logo_skysails_power_rgb
  • Newlist_bsh_logo
  • Newlist_the_blue
  • Newlist_greenpeace_logo
  • Newlist_logo_arcelormittal
  • Newlist_windfair_logo_pos
  • Newlist_logo.leinelinde-systems
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_reyher
  • Newlist_roxtec-logo
  • Newlist_logo.deutscher-wetterdienst
  • Newlist_logo__orange-blue_

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki