2019-09-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/21086-asc-stellt-kostengunstige-piezoelektrische-beschleunigungssensoren-fur-industrielle-anwendungen-vor

Meldung von ASC GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


ASC stellt kostengünstige piezoelektrische Beschleunigungssensoren für industrielle Anwendungen vor

Advanced Sensors Calibration (ASC) GmbH, der führende Hersteller von Beschleunigungs- und Drehratensensoren sowie IMUs (Inertial Measurement Units), stellt eine neue Reihe an kostengünstigen piezoelektrischen Beschleunigungssensoren vor.

Die P311A-Serie eignet sich speziell für Zustands- und Strukturüberwachungsanwendungen bei industriellen Massen-anwendungen. Sie zeichnet sich durch eine robuste Bauweise und Messgenauigkeit über eine große Temperaturspanne aus und ist damit ideal für die Schwingungsmessung beispielsweise in der Schie-nenindustrie, der Getriebeüberwachung von Windkraftanlagen und rotierenden Maschinen, in Stahl-werken oder der Papier- und Lebensmittelindustrie geeignet.

„Der Launch der neuen Serie P311A bekräftigt unsere Vision, bevorzugter Partner für die Schwin-gungsmessung zu werden und Schwingungssensoren für jede Anforderung in hoher Qualität aus einer Hand anzubieten. Die industriellen piezoelektrischen Beschleunigungssensoren ergänzen unser breites Portfolio an kapazitiven und piezoresistiven Beschleunigungssensoren perfekt“, sagt Renate Bay, geschäftsführende Gesellschafterin der ASC GmbH. „Im ersten Quartal 2016 haben wir unsere piezoelektrische Produktlinie zusätzlich um universell einsetzbare, kleinstmögliche und hochtempera-turbeständige Beschleunigungssensoren erweitert, die speziell für anspruchsvolle Anwendungen in der Automotive-, Windenergie- und Railway-Branche geeignet sind“, so Bay weiter. 

Zwei Versionen für vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die neuen piezoelektrischen Beschleunigungssensoren sind in zwei Varianten erhältlich: ASC Type P311A15 verfügt über einen seitlichen 2-pin MIL-C-5015 Steckerausgang, ASC Type P311A25 über einen oberen 2-pin MIL-C-5015 Steckerausgang. Die piezoelektrischen Sensoren mit integrierter Elektronik (IEPE - Integrated Electronics Piezoelectric) sind über einen großen Frequenzbereich von 0.2 Hz bis zu 10 kHz einsetzbar. Sie werden über eine Konstantstromquelle betrieben, wobei die Ver-sorgung und der Signalausgang über ein 2-Leiter Koaxialkabel erfolgen.

Sowohl ASC Typ P311A15 als auch P311A25 basieren auf dem Design des piezoelektrischen Kom-pressionssystems, welches Robustheit und hohe Stoßstabilität liefert. Das robuste Edelstahlgehäuse ist korrosionsbeständig und chemisch resistent. Beide Sensoren funktionieren bei einer großen Tem-peraturspanne von -55°C bis zu +140°C, sind nach IP68 gegen Umwelteinflüsse geschützt und können Stößen von bis zu 5000g standhalten. Die Standardversionen haben einen Messbereich von ±80g und eine Nennempfindlichkeit von 100mV/g. Ein ¼”-28 UNF Gewinde mit verschiedenen Befesti-gungsadaptern (M6 /M8 /M10) ist für mehr Flexibilität bei der Montage vorgesehen. Neben dem Standardmessbereich von ±80g, sind die Sensoren in zwei weiteren Messbereichen, ±32g und ±160g erhältlich. Anwender können aus einer Auswahl an Polyurethan-, Silikon oder geflochtenen ETFE-Verbindungskabeln wählen. 

Weitere Details, Spezifikationen und Ansichten der ASC Serie P311A finden sich unter http://www.asc-sensors.de/en/products/accelerometers/ oder sind per Email an den Produkt Manager Murlidhar Thakur erhältlich: m.thakur@asc-sensors.de.

Quelle:
ASC
Link:
www.asc-sensors.de/...



Alle Meldungen Von ASC GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki