2019-12-06
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/19468-atlas-copco-tools-auf-der-husum-wind-15-bis-18-september-2015

Meldung von Atlas Copco Tools Central Europe GmbH

List_logo.atlascopco

Zum Branchenprofil von


Atlas Copco Tools auf der Husum Wind (15. bis 18. September 2015)

Vorspanntechnik, Hochmomentschrauber und Turboschleifer aus einer Hand

Auf der Messe Husum Wind präsentiert sich Atlas Copco Tools als "One-Stop-Shop" für Vorspanntechnik sowie elektrische, hydraulische und pneumatische Schraubwerkzeuge für hohe Drehmomente. Schleifmaschinen für die effiziente Gussbearbeitung sowie umfangreiche Kalibrierdienstleistungen runden das Angebot ab.

Atlas Copco Tools stellt auf der Fachmesse Husum Wind, die vom 15. bis 18. September in Husum stattfindet, seine Lösungen für die Montage mit hohen Drehmomenten beziehungsweise hohen Vorspannkräften vor (Halle 2, Stand 2C12). Dazu gehören nach der Übernahme der Firmen Rapid-Torc und Tentec nun insbesondere Hydraulikschrauber für Drehmomente bis über 70.000 Newtonmeter (Nm) sowie hydraulische Vorspannzylinder, mit denen Anwender zum Beispiel bei der Montage des Turmflansches einer Windkraftanlage Vorspannkräfte von bis zu 500.000 N (entsprechend 45 bis 50 Tonnen) realisieren können.

Neben der Vorspanntechnik bietet Atlas Copco ein umfangreiches Portfolio an pneumatischen, hydraulischen sowie elektronisch gesteuerten Schraubwerkzeugen aus einer Hand an. "Für den Anlagensockel haben wir ebenso individuell passende Lösungen wie etwa für die aufwendige Montage des Flügelanschlusses", erklärt Produktmanager Niels van Well. Diese Anwendung sei mit Atlas-Copco-Ausrüstung nicht nur ergonomischer und schneller auszuführen als bislang branchenüblich, sondern vor allem prozesssicher und dokumentationsfähig. Die Montage verlange Drehmomente von mehreren hundert Newtonmetern an einigen Dutzend Schrauben, und meistens müssten mehrere Werker gemeinsam an der Station arbeiten. "Wir haben für einige Windkraftanlagenhersteller individuelle Lösungen umgesetzt, die die Kosten an den jeweiligen Stationen drastisch gesenkt haben", sagt van Well. "Auf der Messe zeigen wir das beispielhaft mit unserem elektronisch gesteuerten Tensor-Revo-Schrauber, den wir an einem in drei Achsen flexiblen Handling-Arm befestigen. So kann der Werker alle Schrauben am Flügelflansch ergonomisch und wesentlich schneller abarbeiten als mit einem handgehaltenen Werkzeug."

Auch für die dokumentationsfähige Montage etwa von Schaltschränken für das Maschinenhaus hat Atlas Copco eine Reihe moderner Lösungen zu bieten, wie die flexibel einsetzbaren Akkuschrauber der Tensor-STB-Serie. Sie stehen mit Pistolengriff oder als Winkelschrauber zur Verfügung.

Druckluftschrauber für Wartung und Instandhaltung

Für einfachere Ansprüche bringt das Unternehmen in diesem Herbst den druckluftbetriebenen RTP-Schrauber auf den Markt. Der RTP ist ein nichtabschaltender Hochmomentschrauber für Drehmomente bis 4100 Nm. Er eignet sich für Montagearbeiten in der Herstellung von Windkraftanlagen, speziell für schlecht zugängliche Verschraubungen in der Fertigung, oder für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in der Industrie. Das Getriebe ist deutlich schlanker und das Werkzeug insgesamt wesentlich leichter als bei den im Atlas-Copco-Programm vorhandenen Luftschraubern der LTP- und LMP-Serie. Dadurch können auch schwer erreichbare Schraubstellen bearbeitet werden.

Guss-Komponenten effizient schruppen und schleifen

Ebenfalls am Messestand zu sehen sind die kürzlich neu entwickelten Turbinenschleifer des Typs GTG 25. Die Werkzeuge sind nicht mal halb so schwer wie in der Leistung vergleichbare Hochfrequenzschleifer und brauchen im Gegensatz zu jenen auch keine Abkühlzeiten. Mit den GTGs lassen sich zum Beispiel Guss-Komponenten von Windkraftgeneratoren bearbeiten, wie zum Beispiel tonnenschwere Maschinenträger, Statorglocken, Rotornaben oder Achszapfen.

Atlas Copco kalibriert alle Messmittel

Atlas Copco bietet außerdem industrielle Dienstleistungen aus einer Hand an, darunter Maschinen- und Prozessfähigkeitsuntersuchungen, Schraubfall- und Prozessanalysen sowie Beratungen rund um die Qualitätssicherung. Auch Trainings zu Schraubtechnik, Ergonomie und Arbeitsplatzgestaltung oder zu Flanschverschraubungen zählen zum Portfolio. "Vor allem wollen wir mit den Messebesuchern über das Thema Kalibrieren sprechen", betont Niels van Well. "Wir haben allein in Deutschland fünf akkreditierte Kalibrierlabore und kalibrieren Messmittel aller Art." Speziell könne Atlas Copco - als erster Werkzeughersteller überhaupt - auch Hydraulikschrauber mit Drehmomenten bis 70 000 N·m kalibrieren. Der Industriedienstleister hat für alle im Labor akkreditierten Größen auch eine Akkreditierung für Vor-Ort-Kalibrierungen bei Kunden.

Quelle:
Atlas Copco
Email:
tools.de@de.atlascopco.com
Link:
www.atlascopco.de/...



Alle Meldungen Von Atlas Copco Tools Central Europe GmbH





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki