2024-05-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/18378-forderauftrag-fur-neuartiges-getriebeol

Meldung von REWITEC GmbH

List_logo.rewitec

Zum Branchenprofil von


Förderauftrag für neuartiges Getriebeöl

Neues Kooperationsprojekt für Schmierstoffspezialist REWITEC®

Das mittelständische Unternehmen REWITEC® wurde in Zusammenarbeit mit der Hochschule Mannheim mit einem neuen FuE-Kooperationsprojekt beauftragt. Im Rahmen des Förderprogramms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) haben es sich der Schmierstoffspezialist und die Forschungseinrichtung zum Ziel gesetzt, einen neuartigen Schmierstoff in Form eines fertig formulierten Getriebeöls zu entwickeln. Das bis 2017 laufende Projekt soll den Verschleiß in tribologischen Systemen deutlich senken und deren Lebensdauer um 20 bis 30 Prozent erhöhen. Um zugleich eine Steigerung der Energieeffizienz von Getrieben, in zum Beispiel Windkraftanlagen, zu erreichen, soll der innovative Schmierstoff einen reibungsärmeren Betrieb ermöglichen. Dadurch sollen vor allem kostenintensive Ausfälle von Getrieben und Wälzlagern effektiv vermieden werden.

Einen weiteren Teil des Kooperationsprojektes, dessen Schwerpunkt weitestgehend die Hochschule Mannheim übernehmen wird, stellt die Entwicklung einer neuen Screeningmethode zu einer schnellen, reproduzierbaren und wirtschaftlichen Prüfung von Industriegetriebeölen dar. Als kostengünstige Alternative zu den derzeit existierenden aufwendigen Freigabetests soll die Methode die Möglichkeit eröffnen, bereits mit kleinen Mengen – wie sie üblicherweise im Entwicklungsstadium zur Verfügung stehen – schnelle Versuche durchführen zu können. Eine Vielzahl von Erfahrungswerten sowie Ansätze zur Optimierung können die beiden Partner bereits aus der jahrelangen Entwicklung und Durchführung gleichartiger Versuchsmodelle beisteuern.

Das unabhängige, mittelhessische Unternehmen REWITEC® entwickelt synthetische und mineralische silikatbasierte Schmierstoffzusätze für tribologische Systeme und vermarktet diese weltweit. In Kooperation mit der Hochschule Mannheim zeigten bereits mehrere Langzeit-Belastungstests in Wälzverschleißprüfständen, welche Getriebe und Wälzlager im Zeitraffertest simulieren, signifikante Ergebnisse und wissenschaftliche Nachweise der REWITEC®-Produkte: eine deutliche Reduzierung von Reibung (bis zu 33%), verschleißbedingter Oberflächenrauheit (bis zu 50%) und Temperatur (bis zu 20%) sowie eine Verbesserung der Materialeigenschaften.

Auch bei weiteren Tests und Analysen wurden die Erfolge und Wirksamkeit der REWITEC®-Technologie aufgedeckt. Daher haben sich das innovative Unternehmen und die Forschungseinrichtung erneut zusammen geschlossen und werden mit einer staatlichen Fo?rdersumme im sechsstelligen Bereich unterstu?tzt. Der Pilotcharakter des Projektes wird zudem dadurch unterstrichen, dass ein neuartiges und nachhaltiges Produkt entstehen soll, dass richtungsweisend für die Branche sein kann.

ZIM – Förderprogramm für Mittelstand

Das „Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) stellt ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittel- ständische Unternehmen und ihre Kooperation mit wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen.

So sollen insbesondere die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen langfristig unterstützt werden und ein wichtiger Beitrag zu deren Wachstum kombiniert mit der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen geleistet werden.

Bis zum Jahresende 2014 wurden für rund 28.000 Vorhaben Fördermittel in Höhe von 3,8 Mrd. Euro bewilligt. (Quelle: http://www.zim-bmwi.de/)

Quelle:
Rewitec
Email:
info@rewitec.com
Link:
www.rewitec.com/...



Alle Meldungen Von REWITEC GmbH

List_logo.rewitec

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki