2019-05-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/18319-tembra-stellt-neuartiges-konzept-fur-grosskomponententausch-vor

Tembra stellt neuartiges Konzept für Großkomponententausch vor

Am Dienstag, 05.05. präsentierte die TEMBRA GmbH auf dem Windmesse-Symposium in Hamburg eines ihrer neuen Entwicklungsprojekte

Ziel der Entwicklung ist eine herstellerübergreifend anwendbare Plattform, die an jeder Windenergieanlage mit Stahlrohrturm Verwendung finden kann. Mit Hilfe dieser Plattform lassen sich deutliche Kosten- und Zeitersparnisse gegenüber einem herkömmlichen Getriebe- oder Generatortausch erzielen, da auf den Einsatz eines mobilen Schwerlastkranes komplett verzichtet wird.

Bedingt durch z.T. mehrere Tage Auf- und Abbauzeit und hohen logistischen Aufwand macht das Anmieten eines solchen Kranes normalerweise den größten Teil der Kosten für einen Tausch aus. Dazu kann ein längerer Ertragsausfall kommen, wenn ein entsprechender Kran nicht direkt verfügbar ist. Mangelnde Flexibilität am Einsatzort hinsichtlich der Zuwegung, dem Kranstellplatz und der Rangiermöglichkeit des Großkranes erschweren den Einsatz zusätzlich.

Abhilfe schafft die Turmkranlösung von TEMBRA

Eine in wenigen Schritten zusammenzusetzende Struktur, die sich autonom am Turm der Anlage nach oben zieht birgt im Vergleich zur herkömmlichen Kranlösung viele Vorteile. Neben dem Wegfall der Kranmiete ist diese Lösung deutlich einfacher und schneller zu transportieren und bietet Einsatzmöglichkeiten an jedem Standort, auch ohne verdichteten Kranstellplatz oder in einem engen Waldstück.

Entwicklungsprozess in vollem Gange

Als große Herausforderung hat sich der Nachweis der Tragfähigkeit der Turmhülle herausgestellt. Für die Zertifizierung der Anwendung ist die Simulation der auftretenden Beanspruchungen und Verformungen in der Turmhülle unumgänglich. Doch auch hier beweist das Konzept Stärken und leitet die zusätzlichen Belastungen optimal in die Turmwand ab, sodass sie keine kritische Belastung erfährt.

Reaktion auf Service-Druck

Mit der Entwicklung reagiert Tembra auf immer härtere Bedingungen auf dem WEA-Service Markt. Der Wunsch nach flexibleren und vor allem günstigeren Service-Einsätzen ist stärker denn je. Gemeinsam mit Service-Dienstleistern soll die Entwicklung nun schnellstmöglich zur Prototypenreife gebracht werden.

Quelle:
Tembra GmbH
Email:
mail@tembra.com
Link:
www.tembra.com/...
Windenergie Wiki:
WEA, Hamburg




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_hamburg
  • Newlist_logo-haw
  • Newlist_windenergy_logo
  • Newlist_bsh_logo
  • Newlist_the_blue_logo
  • Newlist_greenpeace_logo
  • Newlist_windfair_logo_pos
  • Newlist_logo.leinelinde-systems
  • Newlist_dichtomatik_freudenberg
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_ge_monogram_blau_neu
  • Newlist_reyher
  • Newlist_roxtec-logo
  • Newlist_senvion_logo
  • Newlist_logo.helukabel
  • Newlist_windmesse_logo_pos
  • Newlist_logojurovent
  • Newlist_logo.shell
  • Newlist_afrika_verein
  • Newlist_bbh_logo
  • Newlist_logo.witthuhnpartner

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki