2019-08-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/16846-die-neue-tr6-das-eeg-und-die-windmessung

Die neue TR6, das EEG und die Windmessung

Vortrag von Windhunter auf den Spreewind Windenergietagen

Die zweite Jahreshälfte 2014 hat einiges an Bewegung in die Windenergie gebracht: das neue EEG und die neue Technische Richtlinie 6 (TR6) der Fördergesellschaft Windenergie (FGW) setzen die Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Windparkprojekten neu. Die ersten Auswirkungen werden bereits am Anfang der Wertschöpfungskette spürbar, wo der Einsatz von Windmessmasten, Lidar und Sodar bei der Windmessung für Ertragsgutachten und Standortbewertung neu definiert wird.

Doch was genau ändert sich bei der Windmessung? Was bedeuten die Änderungen für Projektentwickler, Gutachter und Investoren? Wie können sich die Beteiligten auf die neuen Bedingungen einstellen? Und was muss die Windmessung unter den neuen Bedingungen leisten, um das Projekt voran zu bringen und Unsicherheiten zu verringern?

Diesen Fragen geht die Firma Windhunter in einem Vortrag auf den 23. Windenergietagen am 12. November in Potsdam nach. Windhunter kann sich dabei auf die Erfahrung aus 14 Jahren in der Windmessung, über 800 weltweit installierten Windmessmasten sowie ein engagiertes Team aus über 60 Ingenieuren, Technikern und Windkraftexperten stützen.

Quelle:
Windhunter
Link:
www.windhunter.com/...







Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki