2022-06-29
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/12255-interview-mit-claus-larsen-dialight-bti-a-s-harald-during-spreewind-gmbh-vincent-nolting-nolting-gmbh

Interview mit Claus Larsen, DIALIGHT BTI A/S, Harald Düring, Spreewind GmbH & Vincent Nölting, Nölting GmbH

Windmesse. de: „Herr Larsen: Sie sind mit Ihrem Kollegen Jesper Nielsen das erste Mal auf den Windenergietagen der Spreewind GmbH gewesen.

Was für ein Fazit kann DIALIGHT BTI A/S ziehen?“


Claus Larsen:

Wir haben viel Positives mitgenommen. Die Ausstellung sowie Fachvorträge haben uns die Möglichkeit gegeben Bestandskunden zu treffen sowie potenzielle Kunden kennen zu lernen. Der Vorteil war, dass wir in kurzer Zeit eine qualitativ hochwertige Kontaktdichte hatten, die wir sonst in zwei Tagen nicht erreicht hätten. Wir werden bestimmt in 2013 wieder teilnehmen. Die Windenergietage von Harald Düring richten sich gezielt an unsere Zielgruppe in der Windenergiebranche.“

Windmesse. de: „Herr Düring: seit 21. Jahren wachsen die Windenergietage der Spreewind GmbH von Jahr zu Jahr. Soll der Trend beibehalten werden oder ist mit weit über 800 Kongressteilnehmern und über 60 Ausstellern die Spitze erreicht?“

Harald Düring: „Ja, wir wollen den Charakter der Veranstaltung als

Familientreffen“ der Branche beibehalten. Die Teilnehmer wünschen sich eine kleinere Teilnehmerzahl. Durch die Hotels in Brandenburg sind uns auch Wachstumsgrenzen gesetzt und Windenergietage in Berlin sind für mich nicht vorstellbar. Wir bleiben an einem See oder Fluss. Daher ist eine frühzeitige Anmeldung für 2013 wieder sehr wichtig.“


Windmesse.de: „Herr Nölting: Ihr Unternehmen bietet als erstes Unternehmen eine Gesamtvermarktungsstrategie in der Windenergiebranche an. Was für einen Stellenwert haben die Windenergietage von Harald Düring für die Nölting GmbH in der Vielzahl der neuen Veranstaltungen in der Windindustrie?“

Vincent Nölting: „Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass die Windenergietage von Harald Düring ein sehr hohes Potenzial für die richtige Platzierung jeder Unternehmensgröße besitzt. Die hochwertigen Vorträge in Verbindung mit der begleitenden Messe und dem Programm der Abendveranstaltung zeigt, dass Hr. Düring neue Trends setzt, aber auch dem bewährten seiner Windenergietage weiterhin treu bleibt. Das zeigt sich in der Zielgruppe der Besucher. Hier sind Entscheidungsträger sowie Spezialisten der ganzen Branche vertreten. Die Windenergietage der Spreewind GmbH sind ein festes Modul in dem Vermarktungskonzept der Nölting GmbH, weil 21. Jahren Markterfahrung in Verbindung mit dem freundschaftlichen und fast familiären Networkcharakter das Fundament für weitere nachhaltige Konzepte bietet.“


Windmesse.de: „Herr Düring, Herr Nölting: werden Sie auf den Windenergietagen 2013 wieder als Kooperationspartner zusammen arbeiten?“

Harald Düring:Geplant war es bereits in 2012, dass die Nölting GmbH den Gedanken des Kooperationspartners in 2012 vorlebt. In 2013 wird vielmehr die Aufgabe der Nölting GmbH sein den neuen Kooperationspartner für 2013 zu finden. Wir wollen immer wieder neue Akzente setzen und weiteren Unternehmen neue Möglichkeit geben sich zu präsentieren. Gelungene Beispiele waren u.a. die haptischen Erlebnisse der Nissan Deutschland mit Ihrem Elektrofahrzeug LEAF und der WindSale GmbH mit dem E-BIKE „windrad“. Unternehmen wie z.B. DIALIGHT, UKA mit der UKA CAfe Bar und ELA Container nutzen die Möglichkeit der neue Präsentationsmöglichkeit auf den Windenergietagen.“

Vincent Nölting: „ Wir werden weiterhin gemeinsam an dem Konzept arbeiten. In den nächsten Wochen steht aber erst mal das Resümee` der 21. Windenergietage 2012 an. Die Nachbearbeitung und Manöverkritik für eine aussagekräftige Nachhaltigkeit und Vorgehen in 2013 hat bei uns einen hohen Stellenwert. Hierbei setzen wir insbesondere auf die Bedürfnisse der auszustellenden Unternehmen und Kongressteilnehmer. Wir können aber heute schon eine positive Bilanz ziehen.“

Windmesse.de: „Herr Larsen: was wünschen Sie sich für die 22. Windenergietage 2013?“

Claus Larsen:

Ich würde mich über ein Matchmaking-Konzept freuen, mit dem wir bereits vor dem Kongress mit potentiellen Partnern in Kontakt treten und Termine auf einander anpassen können. Dieses stellt meiner Meinung nach noch ein gezielteres Networking-Profil der Windenergietagen da um die Effizienz der Teilnahme an der Kongressteilnahme in 2013 zu steigen.“


Windmesse.de: „Vielen Dank Herr Düring, Herr Larsen und Herr Nölting. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für die Windenergietage 2013.“

Quelle:
BTI Dialight A S
Email:
info@btilight.com
Link:
www.btilight.com/...







Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki