2017-05-28
http://w3.windmesse.de/windenergie/produkt/387-mechanische-prufsysteme

Mechanische Prüfsysteme - MTS Systems Corporation

List_logo.mts

Zum Branchenprofil von

Mechanische Prüfsysteme

Prüflösungen für den Antriebsstrang

Hochleistungs-Prüflösungen von MTS für den Antriebsstrang wenden den realen Bedingungen entsprechende Rotations- und nichtzentrische Belastungen an, um die Zuverlässigkeit der Gondeleinheiten sowie von Antriebsstrangsystemen und ‑komponenten wie Getrieben und Lagern zu optimieren. Die Anwendungen umfassen Simulation und Verifizierung der Systeme sowie Leistungs- und Betriebsfestigkeitsprüfungen. Das System arbeitet mit einem robusten und effizienten MTS Non-Torque Loading (NTL) System, um drehmomentfrei extreme Kräfte in sechs Freiheitsgraden einzuleiten.

Vielseitige Prüflösung für Lager

Die flexible und vielseitige MTS-Prüflösung für Lager bildet exakt die Belastung von Rotornabe und Rotorblatt nach, um mechanische Prüfungen an Pitch-, Gier- und Hauptlagersystemen durchzuführen. Die Prüfanwendungen umfassen Leistung unter Last, statische Deformation, Steifigkeitsmessungen sowie Betriebsfestigkeits- und Ermüdungsprüfungen. Das System arbeitet mit einem MTS Non-Torque Loading (NTL) System, um drehmomentfrei extreme Kräfte in fünf Freiheitsgraden einzuleiten. Es ist mit auswechselbaren Prüfling-Adaptern zur Modellierung der Steifigkeitsmerkmale von Nabe und Rotorblatt ausgestattet.

Lösung für die statische Prüfung von Rotorblättern

Die MTS-Lösung für statische Prüfungen von Rotorblättern wendet genau geregelte statische Belastungen auf Rotorblätter zur Durchführung von Steifigkeits- und Festigkeitstests an, die für Zertifizierung und/oder Validierung von FEM-Modellen erforderlich sind. In das System sind robuste hydraulische Winden- sowie lineare Antriebstechnologien integriert, um eine koordinierte Belastung an mehreren Zugpunkten am Rotorblatt zu erreichen.

Lösung für die Ermüdungsprüfung von Rotorblättern

Die MTS-Lösung für die Ermüdungsprüfung von Rotorblättern wendet automatisierte zyklische Belastungen auf Rotorblätter bei Resonanzfrequenz an, um die Betriebsfestigkeit der Konstruktion zu überprüfen, Lastprofile zu bestätigen und zu einem frühen Zeitpunkt auftretende Brüche, Risse sowie Veränderungen der Eigenschaften zu verfolgen. Das System arbeitet mit der kompakten, energieeffizienten UREX-Technologie („Universal Resonant Excitation“), einer universellen Resonanzerregungstechnologie, die im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung über Forschung und Entwicklung zwischen dem staatlichen US-Labor für erneuerbare Energie (NREL) und MTS entwickelt wurde. UREX-Systeme können für die Durchführung von Resonanzermüdungsprüfungen sowohl in flügel- als auch kantenbezogenen Konfigurationen oder in einer Kombination beider Varianten eingesetzt werden, um die Prüfprozesse zu beschleunigen.

Materialprüfsysteme

MTS-Materialprüfsysteme wenden mit hoher Genauigkeit einaxiale statische und dynamische Belastungen an, um die mechanischen Eigenschaften einer breiten Palette moderner Werkstoffe zu bestimmen, darunter gasfaserverstärkte Verbundwerkstoffe mit Polymermatrix, Verbundwerkstoffe für sich automatisch verstellende Rotorblätter sowie Kohlefaser-Verbundwerkstoffe, die derzeit für Rotorblätter von mehr als 100 Meter Länge entwickelt werden. Diese Systeme kombinieren leistungsfähige servohydraulische Lastrahmen von MTS, digitale FlexTest® Regler, die MTS TestSuite™ Software und ergänzend dazu ein komplettes Sortiment von Spannzeugen, Spannvorrichtungen, Extensometern und Umweltsimulationssystemen.

Erdbebensimulatoren (Rütteltische)

MTS-Erdbebensimulatoren setzen Bauwerke, Türme und Teilstrukturen von Windenergieanlagen Kräften und Bewegungen aus, um ein Erdbeben unter realen Bedingungen zu simulieren und Tests für Modalanalysen durchzuführen. Diese Simulatoren sind nach Kundenvorgaben in Konfigurationen mit sechs Freiheitsgraden zur Untersuchung von Bauwerken erhältlich, als Sonderanfertigungen in Konfigurationen zur Beurteilung extrem großer Prüflinge, die weniger Freiheitsgrade erfordern, sowie als kostengünstige einaxiale und biaxiale Simulatoren zur Untersuchung von Teilstrukturen und Komponenten in kompakten Laborumgebungen.

Unübertroffener Support von MTS

MTS verfügt unter allen Anbietern von mechanische Prüflösungen über die erfahrensten Mitarbeiter für Service und Support. Dieses weltweit tätige Team unterstützt Sie mit seiner Fachkompetenz in der Anlagenplanung, damit Ihr Labor von Anfang an für die Bewältigung aller vorhersehbaren Prüftätigkeiten ordnungsgemäß konfiguriert wird. Nach der Fertigstellung der Anlagen koordiniert MTS die Installation und Integration der Prüfmittel und schult die Bediener und Techniker. Sobald Ihr Labor in Betrieb ist, sorgen die Lifecycle-Management-Programme von MTS für die Maximierung der Systemproduktivität und unterstützen Sie dabei, Testprogramme jeweils so schnell wie möglich zum Abschluss zu bringen.

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion