2018-02-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/26994-wirsol-netzebw-umspannwerk-windsteckdose-windpark

Umspannwerk Langenalb bringt Windräder ans Netz

NetzeBW übergibt moderne „Windsteckdose“ an Windparkbetreiber WIRSOL

Bild: WirsolBild: Wirsol

Der Bau des Windparks Straubenhardt nimmt weiter Formen an. Nachdem auf dem Windparkareal  die  ersten  Anlagen  errichtet  sind, wurde  nun  auch  das  für  den  Park notwendige Umspannwerk fertiggestellt. Es wurde von der NetzeBW GmbH an den Windparkbetreiber WIRSOL übergeben.

„Durch die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Firmen sind wir bei der Errichtung des Umspannwerks und der damit verbundenen Netzinfrastruktur für den Windpark im Zeitplan sehr gut vorangekommen“, erklärt Simon Schunter, Projektleiter und Geschäftsführer der Windpark Straubenhardt GmbH & Co. KG.

Um den im Windpark erzeugten Strom direkt ins 110-kV-Netz einspeisen zu können, wurde die Netze BW GmbH mit der Errichtung eines entsprechenden Umspannwerks beauftragt. In einer rund neunmonatigen Planungs- und Bauzeit entstand in Conweiler eine so genannte Windsteckdose, welche wirtschaftlich und effizient den „Windstrom“ ins Hochspannungsnetz abgibt. Die Netze BW ist dabei als Generalunternehmer aufgetreten und hat Leistungen wie Engineering, Genehmigungsplanung, die Lieferung sämtlicher Komponenten wie 110-kV- Schaltgeräte, 110-/20-kV-Transformator, Mittelspannungsanlage, Schaltanlagengebäude, Sekundär- und Fernwirktechnik und den Bau des schlüsselfertigen Einspeise-Umspannwerks übernommen.

„Ein komplett neues Umspannwerk dieser Größenordnung in neun Monaten und punktgenau zum vereinbarten Termin zu errichten, ist eine beachtliche Leistung und das Ergebnis einer äußerst konstruktiven Zusammenarbeit. Es ist nur möglich, wenn alle Beteiligten partnerschaftlich das gleiche Ziel verfolgen“, sagt Matthias Groß, Leiter Dienstleistungsmanagement und Telekommunikation bei der Netze BW.

Die Windsteckdose wurde von dem Netzbetreiber Netze BW aus den praktischen Erfahrungen und Kundenwünschen in seinem Netzgebiet entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Standard- Umspannwerk, das durch modulare und leistungsabhängige Komponenten genau auf die Anforderungen des jeweiligen Erneuerbare-Energie-Projekts zugeschnitten werden kann. Windparks, wie in Straubenhardt, erzeugen Strom mit einer Mittelspannung von 20 Kilovolt. Bevor der Strom in das Hochspannungsnetz eingespeist werden kann, muss er auf 110 Kilovolt hochtransformiert werden.

Quelle:
Wirsol
Autor:
Pressestelle
Link:
wirsol.com/...
Keywords:
Wirsol, NetzeBW, Umspannwerk, Windsteckdose, Windpark




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.pnewind
  • Newlist_enova_logo
  • Newlist_gewi
  • Newlist_logo.offtec
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.seilpartner-gmbh
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_logo.bachmann
  • Newlist_logo.bayware
  • Newlist_logo.overspeed

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki