2017-08-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/24729-obo-bettermann-kabelverschraubung-produkte

Meldung von OBO Bettermann Vertrieb Deutschland GmbH & Co. KG


Neue Größen: Die teilbaren Kabelverschraubungen von OBO Bettermann

Die teilbaren Kabelverschraubungen von OBO Bettermann gibt es jetzt in zwei zusätzlichen Größen. Nachdem die bereits 2014 eingeführte Größe M25 auf große Beliebtheit bei den Elektroinstallateuren stieß, erweitert das Unternehmen nun sein Programm um die Größen M20 und M32.

Bild: OBO BettermannBild: OBO Bettermann

Mit den neuen Größen der teilbaren Kabelverschraubung von OBO können jetzt noch mehr Installationen von vorkonfektionierten Kabeln mit Steckern umgesetzt werden. Auch der Austausch defekter Kabelverschraubungen ist mit ihnen kein Problem. Bei einer bestehenden Installation kann ohne Demontage und Unterbrechung der Kontaktierung eine fehlende oder defekte Kabelverschraubung ersetzt oder ergänzt werden – ganz ohne eine Unterbrechung in der laufenden Produktion.

Auch in Sachen Dichtigkeit überzeugt die teilbare Kabelverschraubung. Dank der vielseitigen Dichteinsätze erreichen die Verschraubungen eine Schutzart von IP 67 und sind damit bestens für den Einsatz unter härtesten Bedingungen geeignet. Zusätzlich zeichnet sich das Material durch eine hohe UV-Beständigkeit aus. Damit können die Verschraubungen problemlos im Außenbereich eingesetzt werden.

Als ideales Hilfsmittel bei der Installation hat OBO eine passende Spreizzange im Programm. Das Kabel muss nur in die Spreizzange eingelegt werden. Dann setzt man die Zange an der Dichtungsteilung an und biegt diese auf. Nun kann das Kabel bequem in die Dichtung gelegt werden.

Mit dieser praktischen Sortimentserweiterung können Elektroinstallateure künftig noch mehr Installationen in kürzester Zeit umsetzen oder reparieren.

Quelle:
OBO Bettermann
Autor:
Pressestelle
Link:
obo.de
Keywords:
OBO Bettermann, Kabelverschraubung, Produkte





Meldung von OBO Bettermann Vertrieb Deutschland GmbH & Co. KG

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion | Wiki