2017-11-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/22977-grunerente-okologisch-vorsorgen

Meldung von UmweltBank AG

List_logo.umweltbank

Zum Branchenprofil von


GrüneRente – ökologisch vorsorgen

Laut Deutscher Rentenversicherung erhalten alle, die 2014 erstmals eine Altersrente bezogen haben, durchschnittlich nur rund 800 Euro im Monat. Eine private Altersvorsorge ist für einen finanziell sorgenfreien Ruhestand also unverzichtbar. Seit Anfang des Jahres rundet die GrüneRente der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. (Die Stuttgarter) das Vorsorgeangebot der UmweltBank ab.

Die UmweltBank bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten für eine umweltfreundliche Vorsorge: von der Privatrente über die Rürup- und Ries­terrente bis hin zur betrieblichen Altersvorsorge.

Zeit ist Geld

Für den Ruhestand sollten mindes­tens fünf bis zehn Prozent des Brutto­einkommens langfristig angespart werden, je nach möglicher Laufzeit und sonstigen Versorgungsansprüchen. Generell gilt für den Kapitalaufbau: „Zeit ist Geld!“. So werden aus einer monatlichen Sparrate von beispielsweise 100 Euro bei einer angenommenen Verzinsung von 2,8 Prozent pro Jahr über eine Laufzeit von 20 Jahren gut 32.000 Euro. Um ein Kapital von 56.000 Euro über 20 Jahre aufzubauen, ist ein monatlicher Sparbetrag von 175 Euro notwendig (jeweils vor Steuern). Je früher Sie mit dem Sparen beginnen und je länger die mögliche Laufzeit ist, umso geringer ist also Ihr monatlicher finanzieller Aufwand.

Sparbeiträge nachhaltig investieren

Die UmweltBank kooperiert mit vier Versicherungsunternehmen, die nach­haltige Anlagemöglichkeiten für Ihre Altersvorsorge anbieten. Langjährige Partner sind die Concordia oeco, die eigene Nachhaltigkeitsleitlinien bei der Kapitalanlage berücksichtigt, sowie die Continentale und die Skandia, die jeweils Lösungen mit Umweltfonds anbieten.

Seit 2016 ergänzt die GrüneRente der Stuttgarter das Angebot der UmweltBank. Das Besondere: Die Stuttgarter investiert mindestens in Höhe der Sparbeiträge zur GrüneRente in nachhaltige Projekte und Kapitalanlagen. Das Institut für nachhaltiges, ethisches Finanzwesen inaf e.V. prüft die Nachhaltigkeit konkreter sozialer und ökologischer Anlageobjekte.

Obwohl die GrüneRente erst seit Januar 2013 auf dem Markt ist, hat Die Stuttgarter bereits rund 225 Millionen Euro in nachhaltige Anlagen inves­tiert. Die Gelder flossen beispielsweise in Wind- und Solarenergie­projekte, sozial genutzte Immobilien wie Senioreneinrichtungen und Kindertagesstätten sowie grüne Anleihen. Im jährlichen Anlagebericht werden alle Investments transparent dargestellt.

Finanz- und renditestark

Renommierte Ratingagenturen vergeben der Stuttgarter Bestnoten für langjährige, sehr gute Leistungen in puncto Service, Rendite und Kundenfreundlichkeit sowie hinsichtlich der Finanzstärke. Die laufende Verzinsung der Stuttgarter liegt 2016 bei 2,8 Prozent.

Individuelle Lösungen

Für Ihre persönliche Vorsorge bei der UmweltBank können Sie wählen zwischen einer klassischen Rentenversicherung mit einer garantierten Mindestverzinsung, einer Teilanlage in Fonds mit Garantie in Höhe der eingezahlten Beiträge oder einem fondsgebundenen Angebot ohne garantierte Leistung, dafür mit den höchsten Renditechancen.

Kompetente Unterstützung bei Ihrer Entscheidung erhalten Sie von den Mitarbeitern der UmweltBank, die mit Ihnen eine individuell auf Sie zugeschnittene Lösung für Ihre nachhaltige Altersvorsorge ausarbeiten.

1,25 Prozent Garantiezins sichern!

Zum 1. Januar 2017 sinkt der Garantiezins für Neuverträge auf 0,9 Prozent pro Jahr. Mit einem Vertragsbeginn im Jahr 2016 sichern Sie sich für unsere klassischen Angebote den aktuellen Garantiezins von jährlich 1,25 Prozent für die gesamte Vertragslaufzeit.

Sie erreichen unsere Vorsorgeexperten unter der Telefonnummer 0911 5308–145. Weitere Informationen zur Alters- und Risikovorsorge finden Sie im Internet unter www.umweltbank.de/vorsorge.

Quelle:
Umweltbank
Link:
www.umweltbank.de
Keywords:
Umweltbank, Rente, vorsorgen





Meldung von UmweltBank AG

List_logo.umweltbank

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki