2017-11-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/25854-iran-energiewende-erneuerbare-energien

Deutsche Hilfe für die Energiewende im Iran

Wissenschaftler der TU Berlin unterstützen das Land beim Aufbau eines Marktes für erneuerbare Energien durch Aus- und Weiterbildung an der Universität und in der beruflichen Bildung
Keywords:
Iran, Energiewende, erneuerbare Energien

Original Pressemeldung TU Berlin:

TU Berlin: Grünes Energiezentrum für den Iran

TU-Wissenschaftler unterstützen das Land beim Aufbau eines Marktes für erneuerbare Energien durch Aus- und Weiterbildung an der Universität und in der beruflichen Bildung

Nahezu der gesamte Strom im Iran wurde 2015 durch das Verbrennen von Erdgas (66 Prozent) und Erdöl (26 Prozent) erzeugt. Erneuerbare Energien und das Thema Energieeffizienz spielen in dem Land bislang kaum eine Rolle. „Aber es gibt riesige Potenziale, diese zu nutzen, und die Energieeffizienz zu steigern“, sagt Prof. Dr. Hans-Liudger Dienel, Leiter des Fachgebietes Arbeitslehre/Technik und... ... Mehr: Original Pressemeldung TU Berlin





Hinterlassen Sie einen Kommentar! Keine Anmeldung nötig!




Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki