2021-10-16
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/8427-juwi-management-und-ge-energy-starten-wegweisende-kooperation-bei-der-wartung-von-windturbinen

Meldung von juwi AG

List_logo.juwi

Zum Branchenprofil von


juwi Management und GE Energy starten wegweisende Kooperation bei der Wartung von Windturbinen

Systemdienstleister und Hersteller bieten Rund-um-Service

Die juwi Management GmbH aus Wörrstadt (Rheinland- Pfalz) bietet künftig in Kooperation mit GE Energy Vollwartungsverträge für GEWindenergieanlagen an. Einen entsprechenden Rahmenvertrag haben die Service-Tochter des Projektentwicklers juwi und der Windenergieanlagen-Hersteller jetzt unterschrieben.

„Die Kooperation ist das Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit von GE und juwi. Diese innovative Projekt mit juwi zeigt deutlich, wie flexibel das modulare Servicekonzept von GE auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden kann. Als Hersteller und Dienstleister mit weltweiter Expertise, lokaler Präsenz und operativem Fachwissen bietet GE einen nun noch umfangreicheren Service für seine Kunden – durch die Zusammenarbeit mit juwi. Die Kooperation ist die perfekte Verbindung vom Know-how der juwi Management GmbH als Systemdienstleister und der Expertise von GE als serviceorientiertem Hersteller”, fasst Martin Rüther zusammen, Service Director Zentraleuropa bei GE wind Energy Services.

„Beide Unternehmen bringen ihr Know-how und ihre Erfahrung ein, so dass die juwi Management GmbH künftig Vollwartungsverträge für GE-Anlagen anbieten kann, die beispielsweise auch Ersatzteile und spezielle Hersteller-Kenntnisse umfassen. Dadurch sind wir in der Lage, unseren Kunden einen Rund-um-Service aus einer Hand zu günstigen Preisen zu bieten“, betont Thomas Albrecht, der gemeinsam mit Rolf Heggen die Geschäfte der juwi Management GmbH führt. Das Unternehmen erbringt für mehr als 500 Investoren die technische und kaufmännische Betriebsführung von Erneuerbare-Energie-Anlagen (vor allem Windenergie). Zu den Aftersales-Dienstleistungen gehören auch die Prüfung und Instandsetzung von Rotorsystemen für Windenergieanlagen-Betreiber.

Für Rolf Heggen ist die Kooperation von Systemdienstleister und Hersteller wegweisend: „Dadurch können auch andere Tätigkeiten und Aufgaben besser gebündelt und die Kunden umfassender und kosteneffizienter bedient werden. Für den Betreiber bedeutet das mehr Leistungsfähigkeit bei Reparaturen, schnellere Behebung von Störungen sowie noch besseren Service in der Betriebsführung.“

Bitte finden Sie diese Pressemitteilung sowie druckfähige Bilder unter
http://de.geenergyeurope-pressroom.com/
Quelle:
juwi Holding AG
Autor:
Ralf Heidenreich
Email:
heidenreich@juwi.de
Link:
de.geenergyeurope-pressroom.com/...



Alle Meldungen Von juwi AG

List_logo.juwi

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki