2019-08-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/8098-dem-quietschen-auf-den-pelz-geruckt

Meldung von Aalberts Surface Treatment GmbH

List_aalberts_logo

Zum Branchenprofil von


Dem Quietschen auf den Pelz gerückt

Eine pelzige Oberfläche GLISS-COAT® FLOCK lässt Laufschienen ruhig gleiten.

Mit GLISS-COAT® FLOCK beschichtete Laufschienen aus Aluminium für die MöbelindustrieMit GLISS-COAT® FLOCK beschichtete Laufschienen aus Aluminium für die Möbelindustrie
In einer Zeit, in der die Lärmbelästigung immer mehr zunimmt, sind schall­dämmende und schallschluckende Maßnahmen sehr gefragt. Das gilt für große Lärmverursacher genauso wie für die kleinen Nervensägen des Alltags. Straßen­lärm kann man durch Schall absorbierende Wände reduzieren. Quietsch- Knarz- und Klappergeräuschen kommt man eher durch ein Schmiermittel bei. In der Technik sind trockenschmierende Gleitbeschichtungen wie zum Beispiel GLISS-COAT® von AHC Oberflächentechnik schon weit verbreitet.

Relativ neu sind jedoch Kombinationen aus einer trockenschmierenden Gleit­beschichtung und kleinen Polymerfasern, so wie sie AHC unter dem Namen GLISS-COAT® FLOCK anbietet. Nachdem die Basisbeschichtung auf die Werkstückoberfläche aufgebracht wurde, werden die Polymerfasern in die noch nasse GLISS-COAT®-Beschichtung eingebettet. Dies erfolgt, indem die Fasern elektrostatisch aufgeladen und dann gerichtet in die Klebermatrix mit hoher Geschwindigkeit injiziert werden. Durch die gezielt eingestellte Oberflächenspannung bzw. Oberflächenenergie steigt ein Teil des GLISS- COAT®-Klebers an den Fasern hoch, so dass sich am unteren Ende der Fasern ein Gleitfilm ausbildet. Während einer Reibbeanspruchung bildet sich dann ein Schmierfilm sowohl auf den Polymerfasern als auch auf der Oberfläche des Reibpartners aus.

Möbellaufschienen aus Aluminium eines renommierten Herstellers von Designermöbeln wurden zunächst eloxiert und anschließend mit Gleitflock beschichtet. Seitdem gleiten Tischplatten ohne störende Quietsch-, Knarz- und Klappergeräusche und das über die gesamte Lebensdauer des Möbelstücks.

Nicht nur Laufschienen können mit GLISS-COAT® FLOCK beschichtet werden, sondern alle möglichen Profile, Federn, Führungen, Stifte, Gleitlager oder Gleitmechanismen. Dabei sind auch partielle Beschichtungen möglich, zum Beispiel nur die Außen- oder nur die Innenseiten von Federn. Druckfedern für Auto-Heckklappen erzeugen weniger Geräusche, wenn sie flockbeschichtet sind. Zugfedern für Auto-Sitze können besser Schwingungen absorbieren. Ganz allgemein führt der flexible Toleranzausgleich durch die Beschichtung zur Geräuschreduzierung bei schwingungsbelasteten Bauteilen.

Neben den Vorteilen des Flocks, bildlicher gesprochen des Pelzes, kommen in der Kombinationsbeschichtung GLISS-COAT® FLOCK die originären Eigenschaften der GLISS-COAT®-Basisbeschichtung zur Geltung: Gleitfähigkeit, verbesserter Korrosionsschutz und erhöhte Verschleißbeständigkeit. - Alles in allem also ein feiner Pelz.

Quelle:
AHC Oberflächentechnik GmbH
Autor:
Jürgen Diesing
Email:
juergen.diesing@ahc-surface.com
Link:
www.ahc-surface.com/...



Alle Meldungen Von Aalberts Surface Treatment GmbH

List_aalberts_logo

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki