2021-06-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/7206-laserprojektoren-erlauben-gleichzeitiges-unabhangiges-arbeiten-mehrerer-teams

Meldung von LAP GmbH Laser Applikationen

List_lap_logo

Zum Branchenprofil von


Laserprojektoren erlauben gleichzeitiges, unabhängiges Arbeiten mehrerer Teams

Optimierte Arbeitsabläufe bei der Herstellung von Rotorblättern - Multitasking beschleunigt komplexe Abläufe

Bei der Herstellung von Rotorblättern aus Glasfaser beschleunigen Laserprojektoren das Verlegen von Prepregs . Das neue Multitasking-Konzept für die CAD-PRO Laser Projektoren von LAP unterstützt dabei das gleichzeitige, voneinander unabhängige Arbeiten mehrerer Teams am gleichen Flügel. So optimiert es die Arbeitsabläufe speziell bei großen Bauteilen.

CAD-PRO 3D Laser Projektoren von LAP werden bei der Herstellung von Rotorblättern für das millimetergenaue Platzieren der Glasfasergelege verwendet. Sie projizieren die Konturen der Matten und Einbauteile, die positioniert werden sollen, mit höchster Präzision auf die gekrümmten Oberflächen der Gießform. Dabei zeigen sie nicht nur die Position der Fasermatten exakt, sondern auch die Einbaulage von Gurten, Stegen, Profilen und Rezeptoren. Auf diese Weise machen sie das zeitintensive manuelle Einmessen der Konturen und die Arbeit mit Schablonen überflüssig.

Für Rotorblätter mit einer Länge von bis zu 65 Metern hat LAP das „Multi-Head“ System: Mehrere Projektoren, deren Arbeitsbereiche überlappen, überspannen die gesamte Länge der Flügel. Aufgrund der Präzision im Millimeterbereich und der hohen Reproduzierbarkeit gewährleisten sie, dass alle Teile präzise an ihrer Sollposition aufgelegt werden.

Die Multitasking-Software macht es möglich, dass für jede Arbeitsgruppe die Kontur angezeigt wird, mit der sie gerade arbeitet. Jedes Team arbeitet unabhängig voneinander. So optimiert das System Arbeitsabläufe und beschleunigt die Fertigung.

Farbe macht Prozesse sicher

LAP ist der einzige Hersteller von Laserprojektoren, die drei Farben (grün/rot/gelb) gleichzeitig projizieren können. Dadurch ist es möglich, bestimmte Bereiche, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, hervorzuheben. Durch den Wechsel der Farbe der gesamten Kontur von rot nach gelb oder grün kann das System auch signalisieren, welche Teile bearbeitet werden müssen, in Arbeit oder bereits fertig belegt sind. In Abhängigkeit von der Farbe der verwendeten Werkstoffe kann auch die jeweils am besten reflektierte Farbe eingestellt und so die Sichtbarkeit der Kontur auf dem Grundmaterial optimiert werden.

Um eine Kontur darzustellen, lenken zwei drehbare, elektronisch gesteuerte Spiegel (Galvanometer) einen Laserstrahl ab und projizieren ihn auf die Oberfläche. Das geschieht mit so hoher Geschwindigkeit, dass das menschliche Auge die Kontur als eine durchgehende Linie wahrnimmt. Aus einem Abstand von vier Metern von der Arbeitsoberfläche erreichen die Laser Projektoren eine Genauigkeit von +/- 0,5 mm.

Die Laserprojektoren werden normalerweise unter der Hallendecke oder an einer Tragkonstruktion befestigt. Die Laserköpfe sind vollständig gekapselt – so vermeidet LAP, dass zum Beispiel Staub eindringt. Die aktive thermoelektrische Temperierung gleicht Schwankungen der Umgebungstemperatur aus und stellt so die hohe Lebensdauer der Lasermodule sicher. Die kompakte und leichte Bauweise ermöglicht es, die Systeme einfach in bestehende Produktionsanlagen zu integrieren.

Die LAP PRO-SOFT 3D Software steuert den gesamten Arbeitsablauf von der Eingabe der CAD-Daten über die Übertragung der Steuerdaten an die Projektoren bis zur Abfolge der einzelnen Arbeitsschritte. Außerdem führt sie den Anwender Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess des Lagenaufbaus.
Als einziger Hersteller verwendet LAP digitale Regler für die Ansteuerung der Spiegel. Auf diese Weise gibt es keine interne systembedingte Drift, die Projektoren zeichnen sich durch hohe Wiederholgenauigkeit und Stabilität der Projektion aus. Die Digitaltechnik bringt es auch mit sich, dass die Übertragung der Signale zur abgesetzten Steuerelektronik sicher ist.

Das System prüft in frei wählbaren Zeitintervallen automatisch die Position mehrerer Referenzpunkte auf der Arbeitsoberfläche und gewährleistet so die exakte Kalibrierung des Systems (Target Check Funktion). Darüber hinaus verhindern automatische Funktionen Bedienfehler und sorgen zu jeder Zeit für höchste Präzision und Reproduzierbarkeit.

Über LAP

Seit 25 Jahren liefert LAP Laser-basierte Systeme für die hochpräzise Projektion geometrischer Größen in Industrie und Medizin. Systeme von LAP zeichnen sich durch höchste Genauigkeit unter härtesten Bedingungen aus. Hunderte Systeme bewähren sich jeden Tag in herausfordernden Produktionsumgebungen.

Zu den Kunden des Unternehmens, das heute über 150 Mitarbeiter beschäftigt, zählen Airbus, Boeing, Philips, Siemens, BMW und ThyssenKrupp Steel.

Vom Firmensitz in Lüneburg sowie über ein internationales Netzwerk von Niederlassungen und technischen Handelsvertretungen betreuen die Mitarbeiter von LAP Kunden in aller Welt.
Quelle:
LAP Laser GmbH
Autor:
Axel Rieckmann, Sales Manager Industrial Systems
Email:
a.rieckmann@lap-laser.com
Link:
www.lap-laser.com/...



Alle Meldungen Von LAP GmbH Laser Applikationen

List_lap_logo

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki