2022-08-13
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/40969-rwe-deutschland-ausbau-energiewende-ruckenwind-investition-windpark-baustart-mw-leistung-onshore-projektentwicklung

Meldung von RWE Renewables GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Rückenwind für Deutschland: RWE beschleunigt Ökostrom-Ausbau

Milliarden-Investition, neue Jobs geschaffen, sieben Niederlassungen eröffnet / Fokus auf Projektentwicklung von Onshore-Wind und Freiflächen-Photovoltaik / Baustart für weiteren Windpark mit 17,1 Megawatt Leistung

Bild: RWEBild: RWE

RWE macht Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland: Für das sehr regional geprägte Onshore- und Solargeschäft hat RWE ihr Team bereits deutlich verstärkt. Von den 200 offenen Stellen sind bis heute bereits rund 50 mit neuen Kolleginnen und Kollegen besetzt. Sie werden die Projektentwicklung von Windkraft an Land und Freiflächen-Photovoltaik (PV) intensiv vorantreiben. Zudem hat das Unternehmen seit Anfang des Jahres sieben Niederlassungen in Deutschland eröffnet. Die neuen Büros befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Mainz, Stuttgart, Augsburg sowie in Leipzig und Rostock. Sie ergänzen die bestehenden Firmenstandorte in Hamburg, Hannover und Essen (Zentrale). Damit zieht RWE eine erste positive Zwischenbilanz ihrer im Winter vorgestellten Initiative „Rückenwind für Deutschland“.

„Hierzulande sieht RWE besonderes Wachstumspotenzial. Denn Deutschland ist das einzige Industrieland, in dem sowohl Kernenergie als auch Kohle zu ersetzen sind. Wir sehen allein im Bereich Onshore-Wind und PV für RWE ein Zubaupotenzial von rund 5 Gigawatt bis 2030. Dafür sind wir im ganzen Land auf der Suche nach Flächen, die sich für Windkraft- und Solaranlagen eignen“, erklärt Katja Wünschel.

Spatenstich für weiteren Windpark im Heimatmarkt

RWE hat mit dem Bau eines 17,1-Megawatt-Windparks begonnen: In Grevenbroich errichtet das Unternehmen drei Turbinen mit 164 Metern Nabenhöhe und einer Nennleistung von je 5,7 Megawatt (MW) – damit zählen die Anlagen hierzulande zu den leistungsstärksten in der RWE-Flotte. Nach seiner Inbetriebnahme im Dezember dieses Jahres kann der nordrhein-westfälische Windpark genüg Ökostrom erzeugen, um den Bedarf von rund 12.000 Haushalten zu decken. Zudem wird RWE in Kürze den Windpark Bedburg A 44n (28,5 MW), ein Gemeinschaftsprojekt mit der Stadt Bedburg, in Betrieb nehmen.

Als eines der führenden Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien setzt RWE auch auf die Entwicklung von Solarprojekten. Kürzlich hat das Unternehmen im Rahmen einer Innovationsausschreibung den Zuschlag für eine Photovoltaikanlage mit angeschlossenem Batteriespeicher im Rheinischen Revier erhalten. Allein in Nordrhein-Westfalen will das Unternehmen bis 2030 Erneuerbaren-Projekte mit einer Leistung von 1 Gigawatt realisieren. Dafür plant RWE eine Investition von 4 Milliarden Euro.

Quelle:
RWE
Autor:
Pressestelle
Link:
www.rwe.com/...
Keywords:
RWE, Deutschland, Ausbau, Energiewende, Rückenwind, Investition, Windpark, Baustart, MW, Leistung, onshore, Projektentwicklung
Windenergie Wiki:
Turbine, Nabe, Megawatt, Hamburg



Alle Meldungen Von RWE Renewables GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_windwaerts_logo
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_agora_logo
  • Newlist_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_vensys_logo_rgb_high
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo_web_inkl_neuer_url_web.energy
  • Newlist_logo__orange-blue_
  • Newlist_logo.hilma
  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_logo.green-energy3000

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki