2020-10-25
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/34700-enertrag-systemtechnik-infrarotfeuer-ultrakompakt-verwaltungsvorschrift-bnk-luftfahrthindernis-zertifizierung-nachrustung

Meldung von ENERTRAG AG

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


ENERTRAG Systemtechnik erhält Zertifizierung für ultrakompaktes Infrarotfeuer procandela pro100XS-IR AVV

Pünktlich mit Veröffentlichung der neuen Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen (AVV) erhält ENERTRAG Systemtechnik am 08.06.2020 von der FVT Koblenz die Zertifikate für das neu entwickelte Feuer procandela pro100XS-IR AVV und das proIR-AVV Nachrüstset.

procandela pro100XS-IR AVV und proIR-AVV Nachrüstset (Bild: ENERTRAG Systemtechnik GmbH)procandela pro100XS-IR AVV und proIR-AVV Nachrüstset (Bild: ENERTRAG Systemtechnik GmbH)

Die Produkte adressieren die neuen Forderungen nach einer Infrarotkennzeichnung in Verbindung mit der bedarfsgesteuerten
Nachtkennzeichnung von Windenergieanlagen (BNK). Es kombiniert ein Feuer »W, rot« mit einem Infrarot-Teil gemäß neuer AVV.

Das Feuer ähnelt optisch und technisch sehr stark dem bereits 2017 vorgestellten Gefahrenfeuer pro100XS, welches zum Zeitpunkt der
Markteinführung das kompakteste Feuer W, rot war. Mit einem Durchmesser von 100 mm, einer Höhe von 180 mm und einem Gewicht von nur 1,1 kg, vereint die ENERTRAG Systemtechnik alle erforderlichen Funktionen in einem robusten, aber handlichen Gehäuse.

Dank integrierter Dämmerungs- und GPS-Sensorik ist auch eine autarke Steuerung der Feuer ohne speziellen Schaltschrank möglich. Wie bei nahezu allen procandela-Befeuerungssystemen ist hierzu nur eine 24 VDC Spannungsversorgung erforderlich.

ENERTRAG Systemtechnik bietet zwei unterschiedliche Varianten an, um der neu festgelegten AVV-Kennzeichnungspflicht nachzukommen. Das neue Feuer pro100XS-IR AVV ist eine Infrarot-Rot-Kombination, findet überwiegend bei der Ausstattung von Neuanlagen und Systemen Anwendung, welche sich aufgrund älterer Befeuerungssysteme nicht mehr bedarfsgesteuert ertüchtigen lassen. Für bestehende Befeuerungsanlagen gibt es die Möglichkeit einer Infrarot-Nachrüstoption. Diese Variante ist auch Bestandteil des Dark-Sky-Transpondersystems, welches von ENERTRAG Systemtechnik im Auftrag der Dark Sky GmbH gefertigt wird.

ENERTRAG Systemtechnik liefert seit 2003 Befeuerungsprodukte für Windenergieanlagen und gehört somit als OEM-Ausrüster zu den bekannten und erfahrenen Experten im Markt. Die Produktlinie procandela bietet das gesamte Spektrum an LED-Feuern von 10 cd bis 20.000 cd, intelligente Steuerungen, Kommunikationskonzepte und Sichtweitenmessgeräte. Innerhalb der ENERTRAG Systemtechnik lassen sich alle Feuer der procandela-Serie mittels eines typenoffenen Schnittstellenmoduls für die bedarfsgesteuerte
Nachtkennzeichnung befähigen.

Quelle:
ENERTRAG Systemtechnik GmbH
Autor:
Pressestelle
Link:
www.enertrag.com/...
Keywords:
Enertrag Systemtechnik, Infrarotfeuer, ultrakompakt, Verwaltungsvorschrift, BNK, Luftfahrthindernis, Zertifizierung, Nachrüstung



Alle Meldungen Von ENERTRAG AG

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo.abe-gruppe
  • Newlist_logo.tuev-sued-offshore
  • Newlist_tuev_nord_logo_blau
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo.hydac
  • Newlist_pilz_logo
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_alkitronic_logo
  • Newlist_logo.kleinsorge
  • Newlist_we20-12_event_4c_300dpi_pur
  • Newlist_nkt_logo_2020
  • Newlist_logo.hawart

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki