2019-10-17
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/32722-orsted-space-safari-weltall-perspektive-erde-planet-b-planet-klimaschutz-verantwortung-wissenschaft-astronaut

Meldung von Ørsted (Orsted)

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Gemeinsam die Perspektive wechseln: Ørsted präsentiert virtuelle Weltraummission

Mit dem Film-Projekt „Space-Safari“ regt Ørsted an, den Blick auf den Planeten Erde zu verändern und fordert schnelleres Handeln beim Klimaschutz.

Bild: ØrstedBild: Ørsted

Ørsted ist als Teilnehmer und Unterstützer der Climate Week New York und parallel auf der Hamburger Klimawoche vertreten. Mit einem 360-Grad-Film haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit sich per Virtual Reality (VR) auf eine Weltraummission zu begeben und hautnah die Faszination Weltall zu erleben. Insgesamt haben vier Astronauten aus vier Ländern dem Film ihre Stimmen geliehen.

Dazu gehören die erste britische Raumfahrerin Helen Sharman, der ehemalige NASA Astronaut Mike Massimino, Andreas Mogensen aus Dänemark und der deutsche Astronaut Reinhold Ewald.

„Der Blick auf die Erde aus dem Weltall hat mich verstehen lassen, was es heißt von global zu sprechen. In neunzig Minuten fliegen wir einmal um diese Welt und sehen, dass alles zusammenhängt. Die Kontinente, die Ozeane. Das, was wir auf der einen Seite der Erde machen, hat Auswirkungen auf der anderen“, erklärt Reinhold Ewald. Er nahm an der deutsch-russischen Mission MIR´97 teil und flog selbst als Wissenschaftskosmonaut mit der russischen Sojus TM25 zur Raumstation MIR. Dort verbrachte er 19 Tage.

„Wir glauben, dass es Zeit ist zu handeln. Wir müssen für unser gemeinsames Zuhause ein Verantwortungsbewusstsein schaffen und dabei soll das Projekt „Space-Safari“ helfen. Wir ermöglichen den Zuschauern, unseren Planeten aus dem Weltall zu sehen und dabei zu begreifen, wie schützenswert er ist. Klimaschutzmaßnahmen müssen schneller umgesetzt werden, denn was bisher getan wird, reicht noch nicht aus“, sagt Volker Malmen, Geschäftsführer von Ørsted in Deutschland.

Mithilfe eines VR-Headsets erweckt „Space-Safari“ den Eindruck ins Weltall zu reisen und den Planeten Erde zu umkreisen, um ihn so in all seiner Schönheit wahrnehmen zu können. Das VR-Erlebnis imitiert das, was Astronauten als das Phänomen des „Overview-Effekt“ bekannt ist: Der besondere Moment, wenn die Erde aus einer Entfernung von hunderten Kilometern betrachtet und als verletzlicher kleiner Punkt im Universum wahrgenommen wird. Dabei soll sich ein Gefühl der Ehrfurcht, und Verbundenheit einstellen und ein neues Empfinden der Verantwortung für die Umwelt erzeugen.

Die Space-Safari wird auf VR-Plattformen kostenlos zugänglich sein. Auf YouTube ist dies auch ohne VR-Headset möglich: 360° VR Space Safari mit Reinhold Ewald

Erfahren Sie mehr über die Space-Safari unter orsted.com/spacesafari

Quelle:
Ørsted
Autor:
Pressestelle
Link:
orsted.de/...
Keywords:
Ørsted, Space Safari, Weltall, Perspektive, Erde, Planet B, Planet, Klimaschutz, Verantwortung, WIssenschaft, Astronaut
Windenergie Wiki:
Hamburg



Alle Meldungen Von Ørsted (Orsted)

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_deutsche_windtechnik_logo
  • Newlist_fiz_logo
  • Newlist_nexans-logo
  • Newlist_gwec_logo_new
  • Newlist_energy_consult_logo_rgb
  • Newlist_logo.udi
  • Newlist_lee_nrw_logo
  • Newlist_logo.phoenixcontact
  • Newlist_hamburg
  • Newlist_logo-haw
  • Newlist_windenergy_logo
  • Newlist_bsh_logo
  • Newlist_the_blue_logo
  • Newlist_greenpeace_logo
  • Newlist_windfair_logo_pos
  • Newlist_logo.leinelinde-systems
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_dichtomatik_freudenberg
  • Newlist_reyher
  • Newlist_ge_renewable_energy_blau
  • Newlist_roxtec-logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki