2018-10-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/29476-psm-blattlageruberwachung-windenergy-messe-vorstellung-blade-bearing-guard-schaden

Meldung von psm Nature Power Service & Management GmbH & Co. KG


22 Systeme in zehn Wochen: Immer mehr Betreiber setzen auf die Blattlagerüberwachung durch den BBG

Auf der WindEnergy Hamburg präsentiert psm den Blade Bearing Guard sowie Blattlagerschäden zum Anfassen.

Bilder: psmBilder: psm

Der Blade Bearing Guard (BBG) ist im Markt angekommen. Immer mehr Betreiber von Windenergieanlagen vertrauen auf das System zur permanenten Blattlagerüberwachung, das die psm Nature Power Service & Management GmbH & Co. KG gemeinsam mit der eolotec GmbH entwickelt hat.

Allein in den vergangenen zehn Wochen hat psm als unabhängiger Service-Dienstleister 22 Systeme an Windenergieanlagen unterschiedlicher Hersteller installiert, darunter diverse Anlagentypen von Kenersys, Senvion und GE. „Mit der steigenden Anzahl an installierten Systemen lassen wir die Erprobungsphase des neuen Produktes hinter uns“, sagt psm-Geschäftsführer Torsten Stoll. „Der BBG ist absolut reif, nun in noch größeren Stückzahlen den Markt zu durchdringen.“

Kostenreduktion durch permanente Zustandsüberwachung

Und eine Überwachung der Blattlager tut bei immer mehr in die Jahre kommenden Anlagen im Feld sichtlich Not, weiß Silvio Matysik zu berichten. Matysik ist Projektleiter Großkomponenten bei der psm WindService GmbH & Co. KG und kennt die Probleme aus der Praxis. „Vor allem die Rissproblematik hat uns in den letzten zwei Jahren überrollt“, erzählt er. „Ich habe Lager gesehen, die bis zu 20 Risse hatten“, verdeutlicht er die Dramatik.

Mit der Überwachung durch einen BBG können Betreiber die Betriebsdauer der Blattlager maximal ausnutzen, nötige Service-Einsätze langfristig planen und dadurch die Instandhaltungskosten deutlich reduzieren. Und im Zweifelsfall können die Betreiber dank der Daten aus dem BBG sogar Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Anlagenhersteller geltend machen.

Dieses Argument hat auch die Energieversorgung Mittelrhein AG überzeugt. „Die Blattlager scheinen ein wunder Punkt von modernen Windenergieanlagen zu sein. Zur Sicherung etwaiger Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Anlagenhersteller haben wir uns für den Einbau des BBG entschieden“, sagt Markus Behr, Projektmanager Energieerzeugung bei der Energieversorgung Mittelrhein.

psm stellt auf der WindEnergy Hamburg aus

Einen Eindruck davon, welche Lasten auf ein Blattlager wirken und welche Schäden das nach sich ziehen kann, vermitteln die Blattlagerausschnitte, die psm auf der WindEnergy Hamburg ausstellt.

In Halle A1 auf Stand 525 präsentiert das Unternehmen vom 25. bis zum 28. September sein gesamtes Leistungsportfolio im Bereich Betriebsführung und Instandhaltung von Windenergieanlagen.

Einen detaillierten Einblick in die Blattlagerproblematik gibt Matysik in einem Vortrag im Rahmen zweier Betreiberforen des BWE, die parallel zur Messe stattfinden.

Quelle:
psm
Autor:
Pressestelle
Link:
www.psm-service.com/...
Keywords:
psm, Blattlagerüberwachung, WindEnergy, Messe, Vorstellung, Blade Bearing Guard, Schaden
Windenergie Wiki:
Hamburg, BWE



Alle Meldungen Von psm Nature Power Service & Management GmbH & Co. KG


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_hannover_messe_logo
  • Newlist_logo.dewi-occ
  • Newlist_the_blue_gross
  • Newlist_windenergy_logo
  • Newlist_husumwind2015_kompakt
  • Newlist_logo.specialbladeservice
  • Newlist_logo.oat-gmbh
  • Newlist_logo.bachmann-monitoring
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_hamburg
  • Newlist_logo-haw
  • Newlist_bsh_logo
  • Newlist_hww-personal-logo
  • Newlist_greenpeace_logo
  • Newlist_windfair_logo_pos
  • Newlist_logo.leinelinde-systems
  • Newlist_dichtomatik_freudenberg
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_ge_monogram_blau_neu

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki