2022-08-13
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/2624-neues-modell-in-800er-reihe

Meldung von LEINE LINDE SYSTEMS GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Neues Modell in 800er-Reihe

Anerkannte Betriebssicherheit, robuste Konstruktion und hohe Genauigkeit machen den neuen Drehgeber der 800er-Reihe von Leine & Linde schon nach kurzer Zeit zum Favoriten vieler Windkraftanlagenhersteller der Welt.

Im Herbst 2004 wurde der neueste Zuwachs der robusten inkrementellen Hohlwellengeber lanciert, das Modell 862, dessen bevorzugtes Anwendungsgebiet Motoren und Generatoren sind. Das neue Modell hält nicht nur den gleichen hohen Anforderungen an Exaktheit (wichtig für anspruchsvolle und schnelle Regelsysteme) und hohe Betriebssicherheit (zur Vermeidung unvorhergesehener und kostenintensiver Betriebsunterbrechungen) stand, sondern der Drehgeber hat natürlich auch seine eigenen besonderen technischen und wirtschaftlichen Vorzüge. Das Leine & Linde-Modell 862 ist eine Weiterentwicklung des bekannten Drehgebermodells 861. Erwähnenswerte Verbesserungen sind die elektrische Isolierung für bis zu 2,5 kV, Speziallager für höhere Lebensdauer und eine höhere Flexibilität hinsichtlich Mechanik und Elektronik. Der Drehgeber ist für einen breiten Temperaturbereich geeignet. Er erträgt sowohl Kälte bis –40°C (in Sonderausführung bis – 50°C) als auch Hitze bis 100°C. Zur leichteren Wartung ist das Modell mit unterschiedlichen Anschlussvarianten lieferbar. Durch die Hohlwellenkonstruktion ist die Montage ganz einfach. Wie das Vorgängermodell 861 kann auch das Modell 862 außerdem mit ADS (Advanced Diagnostic System) zur vorbeugenden Instandhaltung und Störungssuche verwendet werden. In Hinblick auf die Anwendung in Windkraftanlagen kann auch eine integrierte Blitzschutzelektronik optional geliefert werden. Der Drehgeber eignet sich besonders für schwierige Bedingungen wie Drehzahlrückkopplung bei schweren Motoren und Generatoren, nicht nur in der Papierindustrie, sondern auch in Metallindustrie, im Windenergiesektor und anderen Bereichen, wo besondere Anforderungen an Funktion, Robustheit und Betriebssicherheit bestehen.
Quelle:
Leine & Linde (Deutschland) GmbH
Autor:
Klaus Korger



Alle Meldungen Von LEINE LINDE SYSTEMS GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki