2023-01-27
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/16950-ostwind-und-primus-energie-wollen-windkraft-im-kommunalen-konsens

Meldung von OSTWIND-Gruppe

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


OSTWIND und Primus Energie wollen Windkraft im kommunalen Konsens

Genehmigungsanträge für Stadtgebiete von Hemau und Riedenburg auf insgesamt zwölf Anlagen begrenzt

Die Regensburger OSTWIND-Gruppe und Primus Energie GmbH haben jetzt gemeinsam mit drei weiteren Initiatoren die Genehmigungsanträge nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) für insgesamt zwölf Windkraftanlagen auf den Stadtgebieten von Hemau und Riedenburg beim jeweils zuständigen Landratsamt eingereicht. Gleichzeitig wurden die beiden Bürgermeister, Hans Pollinger und Siegfried Lösch, schriftlich über den Schritt und die der Planung zugrunde liegenden Prämissen informiert.

Hervorzuheben sei, so heißt es in dem Schreiben, "dass wir in der konkreten Standortplanung bemüht waren, insbesondere auch Ihren Wünschen und denen der Bürgermeister der interkommunalen Planungsgemeinschaft vor Ort nachzukommen." Das hat zur Folge, dass elf Windenergieanlagen einen Abstandvon mindestens 1.200 Metern zur nächsten Wohnbebauung einhalten und lediglich eine Anlage etwas weniger, nämlich 1.150 Meter Abstand. "Dies nicht zuletzt in der Hoffnung, dass damit unsererseits den Anforderungen des in Aufstellung befindlichen Flächennutzungsplans Rechnung getragen wird", betonen die Geschäftsführer Dr. Rolf Bungart für OSTWIND und Jürgen Meyer-Menz für Primus Energie.

Darüber hinaus habe die OSTWIND-Gruppe im Zuge der Neuplanung und "mit Blick auf die von der Stadt Hemau formulierten Zielvorstellungen" die Anzahl der für den Windpark Hemau vorgesehenen Windenergieanlagen von fünf auf drei reduziert. Die Primus Energie GmbH verzichte ebenfalls auf einen weiteren Standort. Die geplanten Anlagen liegen jetzt in einem Korridor, der nördlichdes ehemaligen Munitionsdepots bei Ried beginnt und sich bis zum Forst nördlich von Otterzhofen hinzieht. Dabei stehen fünf Anlagen auf Gemeindegebiet von Hemau und sieben Anlagen auf Riedenburger Gemeindegebiet. Neben OSTWIND und Primus Energie sind an den Planungen noch Anton Stadler, die Brüder Hubert und Vitus Hinterseher sowie die BBV-Landsiedlung beteiligt.

"Wir möchten auf diese Weise unsere Bereitschaft bekunden, die berechtigten Anliegen der Standortgemeinden wirklich ernst zu nehmen und die Akzeptanz bei Bürgerinnen und Bürgern zu erhöhen", schreiben die beiden Regensburger Unternehmen und bieten den baldigen Einstieg in Gespräche über die Beteiligung interessierter Bürgerinnen und Bürger oder lokaler, auch kommunaler Unternehmen an. "Auch die weiteren Schritte wollen wir in einem dialogischen Prozess mit der örtlichen Bevölkerung sowie den politisch Verantwortlichen kommunizieren", heben die Geschäftsführer abschließend nochmals hervor.

Quelle:
Ostwind
Email:
info@ostwind.de
Link:
www.ostwind.de/...
Windenergie Wiki:
Windpark, Initiator



Alle Meldungen Von OSTWIND-Gruppe

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_umweltbank_logo-claim_rgb
  • Newlist_logo_idaswind
  • Newlist_logo.overspeed

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2023 | Impressum | Wir über uns | 20. Windmesse Symposium und 3. Smart Energy Symposium 2023 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 3. Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Wiki