2024-07-18
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/14622-grun-power-erster-mainzer-fassenachtsstromanbieter

Meldung von in.power Services GmbH

List_in.power_neu

Zum Branchenprofil von


grün.power: erster Mainzer Fassenachtsstromanbieter

Ab sofort werden Mainzer Neukunden mit vierfachbuntem Ökostrom beschenkt!

Zum Ende der Weihnachtszeit haben die Heiligen drei Könige den Mainzer Narren ein Geschenk gebracht. Ebenso auch der Mainzer Stromanbieter grün.power, der speziell für die närrischen Tage einen eigenen Fastnachtsstromtarif anbietet. Mit Ihrer Fastnachtsaktion bietet grün.power zwischen dem 1. Januar und dem 4. März 2014 vierfachbunten Ökostrom für Endverbraucher an: Alle Neukunden, die sich bis spätestens Fastnachtsdienstag bei grün.power anmelden, erhalten dreifach donnernde 11 kWh - somit in Summe- 33 kWh geschenkt!

Darüber hinaus wird der Strom, der direkt über grün.power bezogen werden kann, zu 100% aus erneuerbaren und umweltfreundlichen Energien, aus deutschen Windkraftanlagen (15 %) und deutschen Wasserkraftanlagen (85 %) erzeugt. Zum 1. Februar 2014 konnten vier Ebersheimer Windräder mit in das regionale Konzept aufgenommen werden. Das Besondere: Der Windstromanteil, den grün.power an ihre Kunden liefert, muss nicht mehr durch das Erneuerbare Energie Gesetz (EEG) gefördert werden und führt somit zu einer Entlastung der EEG-Umlage. Darüber hinaus werden die zum Jahresbeginn gestiegenen Umlagen im ersten Quartal 2014 (bis Ende März 2014) nicht an die Kunden weitergegeben.

grün.power-Geschäftsführer Josef Werum ist seit Jahren bei der Mainzer Fastnacht – genauer gesagt beim Gonsenheimer Carnevalverein GCV – aktiv. „Die Verbundenheit zu Mainz, zu den erneuerbaren Energien und zur Fassenacht hat dazu geführt, dass wir diese drei Themenfelder zu unserem regionalen und vierfachbunten Ökostrom verschmolzen haben. Alle Mainzerinnen und Mainzer und alle aus dem regionalen Umfeld laden wir ein, ab sofort an unserer Fassenachtsaktion teilzunehmen und ganz einfach auf eine regionale, saubere und preiswerte Ökostromversorgung von grün.power umzusteigen.“

grün.power schafft durch ihre offene Kommunikation mehr Transparenz im oft undurchsichtigen Tarifdschungel. Außerdem gibt es bei grün.power keine Mindestvertragslaufzeit, um den Kunden eine größtmögliche Flexibilität zu bieten. grün.power überzeugt lieber durch ein hochwertiges Produkt und guten Service.
Mehr dazu finden Sie im Internet unter www.gruenpower.eu
 
 
Wichtige Tarifinformation:
Zum 01. Januar 2014 wurden einige gesetzliche Abgaben und Umlagen erhöht, daher ist mit zahlreichen Tariferhöhungen bei den übrigen Stromanbietern zu rechnen.

grün.power übernimmt für ihre Kunden die Kostensteigerung in den ersten drei Monaten 2014 vollständig – es gibt hier keine Preiserhöhung! Anschließend werden diese Kosten auch nur anteilig weitergegeben. Das bedeutet konkret, dass die Preise im grün.power-Tarif (ab dem 1. April 2014 im Gebiet Rhein-Main) nur moderat um 1 Ct/kWh (brutto) auf 27,11 Ct/kWh (brutto) steigen werden. Der Grundpreis bleibt ebenfalls stabil. Somit bleibt eine spürbare Ersparnis gegenüber den Grundversorgern auch für 2014 erhalten, wie die beigefügte Tabelle verdeutlicht.

Quelle:
in.power
Email:
kontakt@inpower.de
Link:
www.inpower.de/...



Alle Meldungen von in.power Services GmbH

List_in.power_neu

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki