2019-12-10
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/12505-schaeffler-windenergie-news-schaeffler-auf-der-hmi-2013-halle-22-stand-a12

Meldung von Schaeffler Technologies AG & Co. KG

List_schaeffler_logo

Zum Branchenprofil von


Schaeffler Windenergie News: Schaeffler auf der HMI 2013 (Halle 22, Stand A12)

Effizienz, Leistung, Wirtschaftlichkeit – Innovative Lager-Komponenten, Module und Systeme

Effiziente und leistungsstarke Wälz- und Gleitlagerkomponenten, innovative Module sowie umfassende Lagerungs- und Linearführungssysteme stehen im Zentrum der Präsentation von Schaeffler auf der Hannover Messe 2013. Im Fokus dabei stets: verbesserte Energieeffizienz und höhere Leistungsdichte bei mehr Wirtschaftlichkeit. „Unsere Innovationen zeigen, dass Lagerkomponenten immer wieder Potenzial bieten, um Leistung und Effizienz in der Kundenanwendung signifikant zu steigern und dabei Lebenszykluskosten zu reduzieren. Dies gilt auch für unsere Systemlösungen, die als einbaufertige Einheiten unseren Kunden ein hohes Maß an Funktionsintegration und Wirtschaftlichkeit bieten“, so Robert Schullan, Mitglied des Vorstands der Schaeffler AG und Vorsitzender der Geschäftsleitung Schaeffler Industrie beim MDA-Presse-Roundtable zur diesjährigen Hannover Messe am 16. Januar in Frankfurt. Beispiele für innovative Komponenten von Schaeffler sind neue leistungs- und reibungsoptimierte Lagerungen, unter anderem aus dem X-life-Premium-Programm, neue Stehlagergehäuse für Pendelrollenlager sowie eine elektromechanische Hubsäule und die neue UPL-Motorenbaureihe. Ein standardisierter Systembaukasten setzt neue Maßstäbe in der Magnetlager-Technologie. Ergänzt wird das Produktspektrum durch neuartige Condition-Monitoring-Systeme, die Schmierstoff- und Schwingungsdiagnose mit Nachschmiereinheiten intelligent vernetzen.


Darüber hinaus hob Schullan, der auch Vorsitzender des Fachverbands Antriebstechnik im VDMA ist, die Bedeutung der Hannover Messe und der MDA als internationale Messe-Plattform für die Unternehmen der deutschen Antriebstechnik hervor. „Die MDA führt die internationale Fachwelt konzentriert zusammen und sorgt gleichzeitig für eine breite öffentliche Wahrnehmung des Maschinenbaus. Die hohe Attraktivität der Messe auch bei unseren ausländischen Kunden und Partnern ist für global aufgestellte Unternehmen von besonderer Bedeutung“, so Schullan. Er begrüßte in diesem Zusammenhang ausdrücklich die Wahl des Partnerlands Russland. Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau hat dort in den vergangenen Jahren sein Engagement massiv ausgebaut. In Russland stehen in den nächsten Jahren große Investitionen in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie, in der Energiewirtschaft und der Infrastruktur an. „Als leistungsstarke Partner werden die deutschen Maschinenbauunternehmen ihren Kunden in Russland wertvolle technologische Unterstützung anbieten und die russischen Unternehmen auf ihrem Erfolgsweg begleiten können“, betonte Schullan. Schaeffler ist bereits seit 1997 in Russland mit eigenen Niederlassungen aktiv und hat im Dezember 2012 den Bau eines Werkes in der Wolgaregion Uljanowsk angekündigt. „Wir können damit noch intensiver am Wachstum in Russland partizipieren und unsere Kunden zum Beispiel in der russischen Automobil- und Bahnindustrie direkt und schnell beliefern“, so Schullan.


Unsere ausführliche Vorab-Pressemappe zur Hannover Messe 2013 finden Sie zum Download unter http://www.schaeffler-gruppe.de/hmi.


Quelle:
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Email:
FAGinfo@schaeffler.com
Link:
www.schaeffler.de/...



Alle Meldungen Von Schaeffler Technologies AG & Co. KG





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki