2021-01-26
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/7695-deutschlandstart-naturstrom-prasentiert-internationale-filzausstellung

Deutschlandstart: naturstrom präsentiert internationale Filzausstellung

Der unabhängige Ökostromanbieter naturstrom unterstützt die internationale Ausstellung „Das Klima wandelt sich!“ als Hauptsponsor. Am Samstag, dem 17. Juli, beginnt die Wanderausstellung in Wuppertal ihre Reise durch Deutschland. Zeitgenössische Künstler aus zwölf Ländern präsentieren ihre Werke aus Filz. Bis zum 15. August ist die Filzausstellung im Historischen Zentrum Wuppertal zu Gast.


„Dass man sich mit den Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Umwelt auseinandersetzt, ist für viele Bürger selbstverständlich. Doch allein über Zahlen und Fakten lassen sich Phänomene wie der Klima­wandel nur schwer greifen“, so Dr. Thomas E. Banning, Vorstand der Düsseldorfer NATURSTROM AG. „Die Filzausstellung setzt durch ihre besondere künstlerische Herangehensweise neuartige Impulse, sich mit dem Klimawandel zu beschäftigen. Für uns bei naturstrom ist das natürlich das zentrale Thema, deshalb engagieren wir uns für dieses außergewöhnliche Kunstprojekt.“

Den Start ihrer Deutschlandreise feiert die Wanderausstellung in Wuppertal, einem der ältesten deutschen Standorte der Textilindustrie. Die Gäste der Vernissage erwartet am 17. Juli ab 20 Uhr ein buntes Programm mit einer Führung durch die Ausstellung, Fingerfood aus Schafsmilchprodukten und Musik. Der Abend bietet zudem die Gelegenheit, sich bei naturstrom über klimafreundliche Energie zu informieren und über Klimaschutz zu diskutieren. Die Feier findet in einem Rundzelt statt, das für die gesamte Dauer der Ausstellung mit zahlreichen Veranstaltungen wie Filzkursen und Vorträgen lockt.

Außergewöhnlich an der Ausstellung ist zweifelsohne das Medium Filz. Als gleichermaßen visuelles wie taktiles Medium bringt es die Ausstellungsbesucher wortwörtlich in Berührung mit dem Thema Klima­wandel. Unter den 50 ausgewählten Werken gibt es Installationen, Mixed-Media-Arbeiten sowie großfor­ma­tige Werke. Sigrid Bannier, eine der Organisatorinnen, verspricht eine „interessante, aussagekräftige und provokative Ausstellung“.

Konzipiert wurde die Wanderausstellung von drei großen europäischen Organisationen für Filzkünstler: der International Feltmakers Association, dem Filz-Netzwerk e.V. (Deutschland) und Coordinamento Tessitori (Italien). In den letzten Wochen wurde die Ausstellung bereits in Italien gezeigt, im kommenden Jahr geht es weiter nach England. In Deutschland sind weitere Stationen Göttingen, Halle, Dresden und Forchheim.


Film zur Ausstellung:
http://www.youtube.com/watch?v=CmSeyTld-uw&feature=related

Mehr Informationen:
http://www.wuppertal.de/kultur-bildung/historischeszentrum/


Ausstellungstermine:
Wuppertal, Historisches Zentrum, 17. Juli -15. August 2010 / Göttingen, Holzhof, 20. August - 12. September 2010/ Halle, Neue Residenz, 17. September - 17 Oktober 2010 / Dresden, Japanisches Palais, 28. Oktober - 12. Dezember 2010 / Forchheim, Pfalzmuseum, 18. Januar - 13. Februar 2011
Quelle:
NaturStromHandel GmbH
Autor:
Nadja Ismail
Email:
ismail@naturstrom.de
Link:
www.naturstrom.de/...







Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki