2020-10-19
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/6950-aktuelle-statistische-daten-zum-ausbau-der-erneuerbaren-energien-in-deutschland

Aktuelle statistische Daten zum Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland

Forschungsinstitut ZSW koordiniert unabhängiges Fachgremium im Auftrag des BMU

Erneuerbare Energien in Zahlen: Dr. Frank Musiol ist neuer Leiter der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat).

Das Forschungsinstitut ZSW aus Baden-Württemberg hat vom Bundesumweltministerium den Auftrag bekommen, für die Jahre 2010 bis 2015 die Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat) zu leiten. Die AGEE-Stat erfasst systematisch den aktuellen Ausbaustand der erneuerbaren Energien in Deutschland. Zum Leiter der Arbeitsgruppe hat das BMU Dr. Frank Musiol, Chef des Fachgebiets Systemanalyse am ZSW, ernannt. Nationale und internationale Ausbauziele machen verlässliche Daten zum Stand der erneuerbaren Energien immer wichtiger.

Mit dem Auftrag aus dem BMU wird das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) auch zukünftig für das Monitoring des Ausbaus der erneuerbaren Energien in Deutschland zuständig sein. Frank Musiol übernimmt die Funktion von Professor Frithjof Staiß, dem geschäftsführenden Vorstand des ZSW. Bereits seit der Gründung der AGEE-Stat im Jahr 2004 ist das Institut an führender Stelle im Fachgremium tätig.

Im Rahmen der BMU-Arbeitsgruppe wird das ZSW die wichtigsten Statistiken zur Nutzung erneuerbarer Energien in Deutschland führen und die Bundesregierung bei der Erfüllung internationaler Berichtspflichten sowie im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit mit Zahlen und Fakten unterstützen.

Aktuelle Zahlen zum Stand der erneuerbaren Energien sind für Politik und Wirtschaft eine wichtige Entscheidungsgrundlage. So ist Deutschland nach einer EU-Richtlinie verpflichtet, bis zum Jahr 2020 mindestens 18 Prozent des gesamten deutschen Endenergieverbrauchs – also Strom, Wärme und Kraftstoffe – aus erneuerbaren Energien bereitzustellen. 2008 waren es noch 9,5 Prozent.

Das ZSW gehört zu den renommiertesten Forschungsinstituten auf den Gebieten Photovoltaik, Energiesystemanalyse, regenerative Kraftstoffe, Batterietechnik und Brennstoffzellen. An den drei Standorten Stuttgart, Ulm und Widderstall sind derzeit rund 160 Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker beschäftigt. Sie erwirtschaften einen Umsatz von rund 20 Millionen Euro.
Quelle:
Solar Info Center
Autor:
Axel Vartmann
Email:
vartmann@solar-consulting.de
Link:
www.solar-consulting.de/...







Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki