2024-06-18
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/46590

Meldung von JUWI GmbH

List_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb

Zum Branchenprofil von


15 Jahre juwelchen - eine Erfolgsgeschichte

Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) und Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt (FDP) besuchen die Kindertagesstätte der JUWI-Gruppe in Wörrstadt / Informationsaustausch zu den Themen Kinderbetreuung, Vereinbarkeit von Beruf & Familie sowie Fachkräftemangel

Bild: Von links nach rechts: Yvonne Furrer, Jana Warken, Katja Runkel, Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt, JUWI-CEO Carsten Bovenschen, MdL Heiner IllingBild: Von links nach rechts: Yvonne Furrer, Jana Warken, Katja Runkel, Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt, JUWI-CEO Carsten Bovenschen, MdL Heiner Illing

Wörrstadt, 17. Mai 2024. Im Jahre 2009 eröffnete die JUWI-Gruppe, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien, im rheinhessischen Wörrstadt eine Betriebs-Kindertagesstätte zur Betreuung der Kinder der Mitarbeiter*innen - 15 Jahre später feiert die KiTa "juwelchen" ihr 15-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass besuchten zwei Ministerinnen der rheinland-pfälzischen Landesregierung die Einrichtung im Landkreis Alzey-Worms.
Empfangen wurden Stefanie Hubig und Daniela Schmitt vom JUWI-CEO Carsten Bovenschen, der HR-Leiterin Jana Warken sowie der Kita-Leitung Katja Runkel und Yvonne Furrer. Nach einem Rundgang durch die Einrichtung, die bis zu 70 Betreuungsplätze bietet, tauschten sich Gastgeber und Gäste über aktuelle Herausforderungen in der Kinderbetreuung sowie bei der Suche nach Fachkräften aus.
Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig sagte: "Fast 2.400 Kinder besuchen momentan die mehr als 30 Betriebs-Kitas in Rheinland-Pfalz. Das Beispiel "juwelchen" zeigt, welch großartige pädagogische Arbeit dort geleistet wird, insbesondere im MINT-Bereich, der uns in Rheinland-Pfalz besonders am Herzen liegt. Die Arbeitgeber zeigen mit ihren Betriebs-Kitas nicht nur große soziale Verantwortung. Sie wissen auch: Frühkindliche Bildung auf hohem Niveau zuverlässig zu gewährleisten, das ist ein echter Standortfaktor und macht ein Unternehmen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besonders attraktiv. Zum 15. Geburtstag gratuliere ich dem juwelchen deshalb sehr herzlich und hoffe, dass aus dieser Kita noch ganz viele weitere kleine "Edelsteine" herauswachsen."
Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt betonte zudem anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Unternehmens-Kita: "Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wie die Unternehmens-Kita juwelchen sowie gute Ausbildungsmöglichkeiten für junge Menschen sind ganz wesentliche Elemente zu Fachkräftesicherung. Solche Angebote helfen den Unternehmen, gute Mitarbeiter für den eigenen Betrieb und damit für den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz zu finden und zu halten. JUWI geht hier mit gutem Beispiel voran. Als Wirtschaftsministerin danke ich dem Unternehmen für dieses Engagement." Das Wirtschaftsministerium unterstützt Unternehmen bei der Fachkräftesicherung über verschiedene Kampagnen und Informationsangebote, die sich an Betriebe sowie Jugendliche, Eltern und auch internationale Fachkräfte aus dem Ausland richten.
JUWI-CEO Carsten Bovenschen unterstrich: "Das Juwelchen ist neben unserer Betriebskantine juwitality sicherlich das Highlight unserer Social Benefits am Standort Wörrstadt. Die Möglichkeit, Beruf und Familie durch eine herausragende Kinderbetreuung gut vereinbaren zu können, ist ein echter Wettbewerbsvorteil bei der Suche nach neuem Personal." Aktuell beschäftigt JUWI weltweit rund 1.300 Mitarbeiter*innen, davon rund 700 in Wörrstadt. Wegen des starken Zuwachses beim Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland geht der JUWI-CEO davon aus, dass auch in Wörrstadt weitere Stellen geschaffen werden. "Aktuell haben wir allein hier in Wörrstadt 35 offene Stellen", ergänzte HR-Leiterin Jana Warken.
Das juwelchen ist dabei seit nunmehr 15 Jahren ein echter Leuchtturm des Unternehmens. Seit der Eröffnung im Jahr 2009 wurden insgesamt rund 300 Kinder von dem hochqualifizierten Team der Erzieher*innen im juwelchen betreut. "Dabei setzen wir zusammen mit der Stiftung Kinder forschen auch schon seit langem darauf, den Kindern das Thema Nachhaltigkeit mit all seinen Facetten näher zu bringen. Ich bin gespannt, wann das erste juwelchen-Kind zu JUWI zurückkehrt, um hier zu arbeiten", sagte die KiTa-Leiterin Katja Runkel. Das könnte schon bald sein, denn die Kinder des ersten Jahrgangs sind inzwischen über 20 Jahre alt - das juwelchen entpuppt sich spätestens dann als wahre Erfolgsgeschichte.

 

Quelle:
JUWI GmbH
Autor:
Christian Hinsch
Email:
juwi_presse@juwi.de



Alle Meldungen von JUWI GmbH

List_juwi_logo_mit_verlauf_digital_srgb

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki