2024-05-30
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/46394-safety-first

Meldung von cp.max Rotortechnik GmbH & Co. KG

List_logo.cpmax

Zum Branchenprofil von


Safety First

Bild: cp.maxBild: cp.max

Die Inspektion und Reparatur von Rotorblättern in schwindelerregender Höhe ist kein Job wie jeder andere. Daher sind umfangreiche Schulungen für das sichere und routinierte Arbeiten notwendig.

Ein zentrales Element dieser Trainings ist die Rettung einer verunglückten Person, während diese an Seilen am Rotorblatt hängt. Die grundlegende Technik für eine solche Rettung übt cp.max regelmäßig in der eigenen Werkhalle in ein paar Metern Höhe.

An einem Windrad herrschen aber natürlich ganz andere Bedingungen. Die Höhe beträgt nicht nur 10 Meter, sondern liegt im Bereich von 100 Metern. Hinzu kommen Wind und Wetter und die längeren Wege zur Rettung beim Abseilen.

Daher haben wir kürzlich erneut eine Rettungsübung direkt an einem Windrad durchgeführt. Ein Mitarbeiter hing dabei am Rotorblatt und stellte die zu rettende Person dar. Der Kollege seilte sich von der Gondel ab und übernahm den zu rettenden Mitarbeiter in seine eigene Seilstrecke, um dann gemeinsam zum Boden zu fahren.

Dank regelmäßiger Schulungen verlief auch diese Übung sehr erfolgreich und soll bald für noch mehr Mitarbeiter wiederholt werden.  

 

Quelle:
cp.max Rotortechnik GmbH & Co. KG   
Autor:
Dipl.-Ing. Thomas Heinecke, M.Sc.
Email:
t.heinecke@cpmax.com
Windenergie Wiki:
Gondel



Alle Meldungen Von cp.max Rotortechnik GmbH & Co. KG

List_logo.cpmax

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_minimax_logo
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_unternehmenslogo
  • Newlist_weidmueller_logo
  • Newlist_ephymess-logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki