2024-04-15
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/46233-jadewind-christian-gripp-paul-agostini

Meldung von Jadewind GmbH & Co. KG

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Jadewind GmbH & Co. KG startet mit neuer Führungsspitze und neuem Firmensitz ins neue Jahr

Für die Jadewind GmbH & Co. KG beginnt mit dem Jahr 2024 ein neuer Abschnitt in der langjährigen Firmengeschichte. Der neue Firmensitz befindet sich ab sofort in der Neuen Straße 23 in Varel.

Bild: Jadewind GmbH & Co. KGBild: Jadewind GmbH & Co. KG

Weiterhin werden umfangreiche Lösungen an technischen Begutachtungen für Windenergieanlagen im deutschsprachigen Raum angeboten.

Einhergehend mit dem Bezug der neuen Räumlichkeiten findet ein Generationswechsel in der Geschäftsführung statt. Der bisherige Geschäftsführer Klaus-Peter Martin schied zum Jahreswechsel aus. Neuer Nachfolger im Führungsduo neben Christian Gripp wird Paul Agostini. Dieser ist bereits seit Jahren neben seinem Studium als Gutachter bei Jadewind und anderen Firmen im Bereich der Windenergie tätig. Er bringt zudem vertiefte Fachkenntnisse im Bereich Schwingungsanalysen von Windenergieanlagen mit, die er durch seine Abschlussarbeiten erlangt hat. „Ich freue mich, mit Herrn Agostini einen kompetenten und zuverlässigen Partner gewonnen zu haben, der durch seine langjährige Berufserfahrung und sein umfangreiches technisches Verständnis unser Unternehmen sowohl fachlich als auch persönlich bereichern wird“, erklärt Christian Gripp, der bereits seit 2017 Geschäftsführer von Jadewind ist.

Während Christian Gripp weiterhin als kaufmännischer Leiter tätig ist, übernimmt Paul Agostini in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Nordex-Techniker und DESAG Sachverständigen Ronny Schreiner, ab sofort die technische Leitung des 13-köpfigen Teams.


Über Jadewind

Die Jadewind GmbH & Co. KG, bestehend seit über 25 Jahren, gehört zu den ersten Sachverständigenbüros für Windenergieanlagen in Deutschland. Gegründet wurde Jadewind 1996 und hat zur Gründung des Sachverständigenbereichs des Bundesverbandes WindEnergie (BWE) beigetragen. Das Unternehmen bietet umfangreiche Lösungen an technischen Begutachtungen für Windenergieanlagen an. Hierzu zählen technische Maschinengutachten sowie Weiterbetriebs- und Rotorblattgutachten, Getriebeendoskopien, Schwingungsmessungen, DGUV-V3 Messungen und Rückbaukostengutachten.
Die langjährige Erfahrung und Fachkenntnis ermöglicht es, Kunden hochqualitative Beratungen und Dienstleistungen anzubieten.



 

Quelle:
Jadewind GmbH & Co. KG
Autor:
Christian Gripp
Email:
c.gripp@jadewind.de
Keywords:
Jadewind, Christian Gripp, Paul Agostini
Windenergie Wiki:
BWE



Alle Meldungen Von Jadewind GmbH & Co. KG

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_bwe_logo
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_rosendahl_windtechnik_logo_weiss_neu_druck
  • Newlist_logojurovent
  • Newlist_we24-logo-300dpi-rgb
  • Newlist_ruebsamen
  • Newlist_logo.kuntzsch
  • Newlist_logo.druseidt
  • Newlist_logo_idaswind

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki