2022-12-02
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/42472-schaeffler-ceraspin-keramik-industrie

Meldung von Schaeffler Technologies AG & Co. KG

List_schaeffler_logo

Zum Branchenprofil von


Schaeffler stärkt Industriegeschäft durch den Erwerb von CERASPIN

Attraktive Ergänzung des Portfolios der Sparte Industrial durch Erwerb eines Spezialisten für hochwertige Keramikkomponenten / Industriesparte erhält Zugang zu strategisch bedeutender Technologie und verstärkt Lieferkette / Ausbau Kapazitäten für die Herstellung und Verarbeitung von Keramikteilen für Industriekunden

Quelle: SchaefflerQuelle: Schaeffler

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat mit der CERATIZIT-Gruppe einen Vertrag zum Erwerb von CERASPIN unterzeichnet. Das Unternehmen entwickelt und produziert am Standort Livange in Luxemburg seit mehr als 25 Jahren Premium-Keramikprodukte, die überwiegend zu Walzkörpern für unterschiedliche Lageranwendungen verarbeitet werden.

Die auf dieser Basis hergestellten Wälzlager kommen in diversen strategischen Wachstumsfeldern zum Einsatz. Dazu gehören Windenergie, Schienenverkehr, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Elektrotechnik sowie Vakuumpumpen für Halbleiter-Anwendungen. Wälzlager mit Keramikkomponenten zeichnen sich durch geringe Reibung, einen verminderten Verschleiß und besonders hohe Präzision aus. Darüber hinaus kommen sie vermehrt bei Anwendungen zum Einsatz, die mechanische Komponenten vor Stromdurchgang sichern.

CERASPIN überzeugt mit seiner langjährigen Entwicklungs- und Fertigungskompetenz im Hinblick auf die gesamte Wertschöpfungskette vom Rohstoff bis zum fertigen Bauteil durch höchste Qualität und technologisch anspruchsvolle Produkte. 

Das Unternehmen ist ein etablierter Anbieter in Europa und seit 2004 Lieferant der Schaeffler Gruppe.

Mit der Akquisition von CERASPIN verstärkt sich Schaeffler in strategisch wichtigen Zukunftsfeldern. Dr. Michael Pausch, Leiter Forschung und Entwicklung bei Schaeffler Industrial, sagte dazu: „Das Knowhow von CERASPIN bei Keramikkomponenten für Wälzlager ist für Schaeffler von entscheidender Bedeutung. Mit dem Kauf verstärken wir unsere Lieferkette vor allem in Europa. Gleichzeitig legen wir die Basis für eine zukunftsorientierte Aufstellung für hochwertige Komponenten in strategisch wichtigen Wachstumsfeldern.“

Mit dem Kauf übernimmt Schaeffler 100 Prozent der Anteile an CERASPIN. Der Vollzug der Transaktion wird noch im vierten Quartal erwartet. Der Abschluss steht unter dem Vorbehalt, dass übliche Vertragsbedingungen erfüllt werden. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Quelle:
Schaeffler AG
Autor:
Dr. Axel Lüdeke
Email:
axel.luedeke@schaeffler.com
Keywords:
Schaeffler, ceraspin, Keramik, Industrie



Alle Meldungen Von Schaeffler Technologies AG & Co. KG


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_schunk
  • Newlist_plarad_logo
  • Newlist_logo.stahlwille
  • Newlist_logo.ks-recycling
  • Newlist_logo.astech
  • Newlist_windkraft_magazin
  • Newlist_windmesse_logo_pos
  • Newlist_dynamica_ropes_logo_600x200
  • Newlist_klauke_logo
  • Newlist_logo.hansson
  • Newlist_freudenberg_logo
  • Newlist_norbar_logo
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_logo.mankiewicz
  • Newlist_logo.steute-schaltechnik
  • Newlist_elmeko_logo_grau
  • Newlist_reyher
  • Newlist_logo.graewe
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_logo.tuev-sued-offshore

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki