2021-12-04
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/39029-windkraft-anlagen-waren-im-1-halbjahr-2021-zu-21-ausgelastet

Wenig Volllast im ersten Halbjahr

Bild: PixabayBild: Pixabay
Laut Statistischem Bundesamt liefen die Windkraftanlagen in Deutschland im 1. Halbjahr 2021 rein rechnerisch nur zu rund einem Fünftel (20,9 %) unter Volllast.

Original Pressemeldung Statistisches Bundesamt:

Windkraft-Anlagen waren im 1. Halbjahr 2021 zu 21 % ausgelastet

Umsatz der Windenergiebranche lag 2019 um 24 % unter dem Niveau des Vorjahres

Nun bläst der Herbstwind, die Sonne lässt sich seltener blicken, das hat massive Auswirkungen auf den Nutzungsgrad von Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen – und damit auch auf die Stromerzeugung in Deutschland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, liefen die Windkraft-Anlagen im 1. Halbjahr 2021 rein rechnerisch zu rund einem Fünftel (20,9 %) unter Volllast. Volllast ist der theoretisch erreichbare Maximalwert bei optimalen Wetterbedingungen. Photovoltaik-Anlagen hatten im gleichen Zeitraum einen durchschnittlichen Nutzungsgrad von 10,5 %, wetterunabhängige Biogas-Anlagen erreichten dagegen mehr als die Hälfte (56,7 %) der möglichen... ... Mehr: Original Pressemeldung Statistisches Bundesamt










Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki