2019-04-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/30745-eurostat-erneuerbare-energien-ziel-2020-anteil-stromversorgung-strommix-europa-eu

Anteil erneuerbarer Energien in der EU im Jahr 2017 erneut gestiegen

Grafiken: EurostatGrafiken: Eurostat
Elf Mitgliedstaaten erreichen bereits ihre Zielwerte für 2020, einige sind noch weit davon entfernt

Original Pressemeldung Eurostat:

Anteil erneuerbarer Energien in der EU im Jahr 2017 auf 17,5% gestiegen

Elf Mitgliedstaaten erreichen bereits ihre Zielwerte für 2020

Im Jahr 2017 erreichte der Anteil der Energie aus erneuerbaren Quellen am Bruttoendenergieverbrauch in der Europäischen Union (EU) einen Wert von 17,5%. Damit verzeichnete er einen Anstieg gegenüber 17,0% im Jahr 2016 und war mehr als doppelt so hoch wie 2004 (8,5%), dem ersten Jahr, für das Daten verfügbar sind. Der Anteil erneuerbarer Energien am Bruttoendenergieverbrauch ist einer der Leitindikatoren der Strategie Europa 2020. Die EU soll bis zum Jahr 2020 einen Anteil von 20% erneuerbarer Energien am Bruttoenergieendverbrauch erreichen und mindestens 32% bis 2030. Diese Zahlen stammen aus einem von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlichten ... Mehr: Original Pressemeldung Eurostat

Keywords:
Eurostat, erneuerbare Energien, Ziel, 2020, Anteil, Stromversorgung, Strommix, Europa, EU







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_lbbw_logo
  • Newlist_logo.enervest
  • Newlist_maslaton_logo
  • Newlist_logo_ce-en-rvb-lr
  • Newlist_energiequelle_logo
  • Newlist_logo.juwi
  • Newlist_aee_logo
  • Newlist_logo.heyde
  • Newlist_logo.otti
  • Newlist_sfv_logo
  • Newlist_wenner_logo
  • Newlist_bdo_logo_cmyk
  • Newlist_logo.evk-oberense
  • Newlist_aug_kiel
  • Newlist_wkn_gmbh_neu
  • Newlist_logo.windstrom
  • Newlist_logo.softenergy
  • Newlist_nw_assekuranz_rgb
  • Newlist_bee_logo
  • Newlist_hannover_messe_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | 17. Windmesse Symposium 2019 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki