2018-09-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/2966-innovative-komponenten-fur-windkraftgeneratoren

Innovative Komponenten für Windkraftgeneratoren

Neue Maßstäbe zur Steigerung von Wirtschaftlichkeit und Leistungsstärke von Windkraftanlagen setzt die Schunk-Gruppe mit ihrem Produktspektrum aus Kohlebürsten, Schleifringen, Erdungskontakten und Strombändern.

Eine besondere technische Innovation stellen dabei die Schleifringsysteme dar. Schunk stattet die zur Bewältigung höherer Leistungsanforderungen eingesetzten Asynchron-Generatoren mit speziell entwickelten Schleifringsystemen aus. Besonderheit dieser Entwicklung ist eine verbesserte Stromübertragung durch den Gleitkontakt und eine deutliche Reduzierung des Verschleißes. Damit verlängern sich kostenintensive Wartungsintervalle um bis zu zwei Jahre.

Bisherige Schleifringsysteme basieren auf der Verwendung von Metallschleifringen. Außerdem sind diese Systeme stark von Betriebs- und Umweltbedingungen abhängig. In der Regel sind bereits nach acht Monaten umfangreiche und teure Wartungsarbeiten durch erhöhten Bürstenverschleiß notwendig.

Zu den wichtigsten Kunden zählen die Generatorenhersteller. Hier hat Schunk bei der Lieferung von Kohlebürsten, Bürstenhaltern, Schleifringen und Wellenerdungssystemen in den letzten Jahren gute Marktanteile erlangt. Im Aftersales-Bereich sind die Anlagenhersteller eine weitere wichtige Kundengruppe, die von Schunk Kohlebürsten und Blitzschutzsysteme, die aus einer Kohlebürste und einem entsprechenden Halter bestehen, beziehen.

Mit einem weltweiten Netz von Markt- und Vertriebsgesellschaften hat Schunk ideale Voraussetzungen, den internationalen Marktbedürfnissen gerecht zu werden und den zwangsläufigen Produktionsverlagerungen der Generatoren- und Anlagenhersteller zu folgen. Wichtige Zukunftsmärkte sieht Schunk in Deutschland, Spanien, Frankreich und den USA, wo besonders bei den Neuinstallationen Rekordzuwächse zu verzeichnen sind. Die Märkte in Indien und China werden in den nächsten Jahren ebenfalls beträchtlichen Anteil haben.

Die Schunk-Gruppe ist ein internationaler Technologiekonzern mit Schwerpunkten in der System- und Werkstofftechnik. Seit 1913 entwickelt und produziert Schunk Spitzenprodukte für den Industrie- und Bahnbereich. Kohlebürsten, Bürstenhalter und Bürstenbrücken, Erdungs- und Schaltkontakte sowie Schleifstücke, Pantographen und Systeme der Dritten Schiene finden sich weltweit in den Produkten namhafter Hersteller.

Die Schunk-Gruppe mit einem Jahresumsatz von über 680 Millionen Euro (2005) ist in 27 Ländern mit 63 operativen Tochtergesellschaften vertreten und beschäftigt weltweit 7.200 Mitarbeiter.
Quelle:
Schunk Metall und Kunststoff GmbH
Autor:
Peter Zilch
Email:
peter.zilch@schunk-group.com







Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki