2020-07-12
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/25940-airspex-enertrag-windpark-bedarfsgerechte-befeuerung-lichtverschmutzung

Bedarfsgerechte Befeuerung für Windparks

Bedarfsgerechte Befeuerung (Bild: enertrag)Bedarfsgerechte Befeuerung (Bild: enertrag)
Kein Dauerblinken mehr in der Nacht: airspex sorgt mit seinem System für weniger Lichtverschmutzung

Original Pressemeldung airspex:

airspex: Bedarfsgerechte Befeuerung gegen jährliche Gebühr

Steuerung per Internet sorgt für geringe Kosten in Windparks / Aktuelles Projekt umfasst Fläche von über 1.000 Quadratkilometern

Die airspex GmbH startet an der dänischen Grenze die Vermarktung eines neuen Befeuerungskonzeptes für Windenergieanlagen. Dabei können alle Windmüller in den Ämtern Südtondern und Schafflund die nächtliche Befeuerung ihrer Anlagen erstmals zu geringen jährlichen Gebühren per Internet steuern lassen. Die Befeuerung wird nur noch dann eingeschaltet, wenn sich ein Luftfahrzeug im Luftraum befindet. Zudem sinken die individuellen Kosten pro Anlage, je mehr Windparks an das gemeinsame Überwachungssystem angeschlossen werden. Die Ämter Südtondern und Schafflund umfassen mit den ebenfalls von... ... Mehr: Original Pressemeldung airspex

Keywords:
airspex, enertrag, Windpark, bedarfsgerechte Befeuerung, Lichtverschmutzung







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_reyher
  • Newlist_logo.wengmbh
  • Newlist_eno_energy_ogo_claim
  • Newlist_abo_wind_logo
  • Newlist_alkitronic_logo
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_logo.overspeed

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2020 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki