2022-07-01
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/21958-gregor-wolm-verstarkt-das-e2m-vertriebsteam-evu-industrie

Meldung von Energy2market GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Gregor Wölm verstärkt das e2m-Vertriebsteam EVU/Industrie

Seit Mitte Mai 2016 leitet Gregor Wölm (32) verantwortlich den strategisch bedeutenden Bereich Vertrieb EVU/Industrie und berichtet direkt an die Geschäftsführung des Stromhandelshauses Energy2market (e2m).

Die e2m ist auf die Optimierung von Energieportfolios, die Direktvermarktung Erneuerbarer Energien, den Aufbau Virtueller Kraftwerke sowie die Vermarktung von Flexibilität spezialisiert. Wölm bringt jahrelange Erfahrungen aus den Bereichen Stadtwerke, Regionalversorger sowie Industrie mit und versteht es, erklärungsbedürftige Produkte in einem komplexen Marktumfeld verständlich zu vermarkten.

Bereits während seines Studiums zum Wirtschaftsingenieur an der Technischen Hochschule Wildau beschäftigte sich Gregor Wölm mit energiewirtschaftlichen Fragestellungen. Nach dem Studium arbeitete er zunächst im Vertrieb von IT-Lösungskonzepten und wechselte 2010 zur envia Mitteldeutsche Energie AG als Key Account Manager für Industrie-Großkunden mit dem Arbeitsschwerpunkten Commodity- sowie Regelenergie-Vermarktung. Von 2013 bis 2016 war Wölm als Key Account Director bei General Electric (GE) verantwortlich für den systematischen Aufbau und die Koordination des Vertriebs an Stadtwerke und Regionalversorger in den neuen Bundesländern und Bayern.

Quelle:
e2m
Link:
www.energy2market.de/...
Windenergie Wiki:
Direktvermarktung



Alle Meldungen Von Energy2market GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_logo__orange-blue_
  • Newlist_anemos_logo_neu
  • Newlist_in.power_neu

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki