2019-10-17
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/21521-windhunter-zeigt-flagge-fur-die-windenergie-in-polen

Meldung von windhunter service GmbH

List_windhunter_service_2_

Zum Branchenprofil von


Windhunter zeigt Flagge für die Windenergie in Polen

Eine 20-köpfige Delegation der Firma beteiligte sich vergangenen Mittwoch an den Demonstrationen für den Erhalt der Windenergie in Warschau. Die deutsch-polnische Firma ist fest verwurzelt in der Windbranche und sieht den Fortbestand der polnischen Windindustrie durch die neue Regierung ernsthaft bedroht.

Hauptkritikpunkt ist einerseits die pauschale Abstandsregelung, die ähnlich der bayrischen 10H-Regel einen Mindestabstand vom zehnfachen der Anlagenhöhe vorschreibt – bei modernen Anlagen sind das gut und gerne zwei Kilometer. Damit käme der Ausbau der Windenergie – ebenso wie in Bayern – komplett zum Erliegen. Daneben kritisiert Windhunter gemeinsam mit der polnischen Windbranche die Pläne einer rückwirkende Besteuerung bereits bestehender Windenergieanlagen, die auch rentable Projekte in finanzielle Schwierigkeiten bringen kann.

Das Hauptproblem ist jedoch laut Windhunter die rückwärtsgewandte Energiepolitik der neuen polnischen Regierung unter Jaros?aw Kaczy?skis Partei PiS, die einseitig auf die Unterstützung der Kohlewirtschaft setzt. „Investiert in die Energie der Zukunft, nicht die des Mittelalters“ – so lautet denn auch eine Forderung auf den Transparenten Windhunters. „Abgesehen von den Umweltaspekten sichert die Windenergie neue Jobs in einer zukunftssicheren Branche, während die Kohlebranche früher oder später ohnehin keine Zukunft mehr hat“, so Roman Synowski, Gründer und Geschäftsführer von Windhunter.

Die Pläne der polnischen Regierung könnten tatsächlich das Ende für die polnische Windindustrie bedeuten. Die insgesamt etwa 2000 Demonstranten reflektierten dies in Ihren Aktionen und Transparenten: so wurde die Windindustrie symbolisch in einem hölzernen Sarg zu Grabe getragen, und Windhunter fordert gemäß dem fünften Gebot – ein Seitenhieb auf die katholisch-konservative Einstellung der Regierungspartei – „Du sollst nicht töten“ – auch nicht die Windindustrie!

Quelle:
windhunter
Email:
info@windhunter.com
Link:
www.windhunter.com/...



Alle Meldungen Von windhunter service GmbH

List_windhunter_service_2_

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki