2019-09-15
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/21401-asc-stellt-kapazitive-mittelfrequenz-beschleunigungssensoren-mit-erweiterter-bandbreite-und-hoher-stossfestigkeit-vor

Meldung von ASC GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


ASC stellt kapazitive Mittelfrequenz-Beschleunigungssensoren mit erweiterter Bandbreite und hoher Stoßfestigkeit vor

Advanced Sensors Calibration (ASC) GmbH, der führende Hersteller von Beschleunigungs- und Drehratensensoren sowie IMUs (Inertial Measurement Units), präsentiert seine neue Reihe an MEMS-basierten kapazitiven Mittelfrequenz-Beschleunigungssensoren (MF).

Die MF-Reihe eignet sich für Tests und Messungen, Zustandsüberwachungen und strukturelle Überwachungsanwendungen unter anderem in den Bereichen Automotive, Windenergie sowie der Schienenindustrie.

„Mit der Einführung unserer MF-Reihe verdoppelt ASC erfolgreich den nutzbaren Frequenz-Messbereich der kapazitiven Beschleunigungssensoren, während wir gleichzeitig das Rauschen verringern sowie die Stoßfestigkeit und das Temperaturverhalten verbessern konnten. Mit einer typischen Antwort von ±5 % von DC bis 2,5 kHz und einer Antwort von ±3 dB bis zu 7 kHz überbrückt die MF-Reihe die Lücke zwischen niederfrequenten kapazitiven MEMS Beschleunigungssensoren und hochfrequenten piezoelektrischen IEPE Beschleunigungssensoren. Die MF-Reihe stärkt so das Portfolio von ASC im Bereich der Beschleunigungssensoren und bietet den Nutzern, die einen exakten Sensor für ihre Anwendung suchen, Flexibilität“, sagt Renate Bay, Managing Partner bei ASC.

Die MF-Beschleunigungssensoren von ASC verfügen über einen analogen Spannungsausgang. Die Sensoren können mit einer Spannung von 7 bis 40 VDC versorgt werden, wobei der Ausgang unabhängig von der Versorgung ist. Sie arbeiten in einer differentiellen Konfiguration mit einem Gesamtausgang von ± 2,7 V, was ein verbessertes Signal/Rauschen-Verhältnis bewirkt. Die MF-Beschleunigungssensoren sind über einen breiten Temperaturbereich von -40oC bis +125oC funktionsfähig. Darüber hinaus weisen sie eine außergewöhnliche Temperaturstabilität sowie eine sehr niedrige Linearitätsabweichung auf und halten sich wiederholenden Stößen von bis zu 6000g stand.

Die MF-Reihe ist in einer uniaxialen und einer triaxialen Konfiguration in einem leichten Aluminiumgehäuse oder einem robusteren und korrosionsfesten Edelstahlgehäuse erhältlich.

Typische Anwendungen der MF-Beschleunigungssensoren von ASC sind unter anderem die Überwachung von Güterwagendrehgestellen, seismische Messungen, Tests im Automotive-Bereich, Gebäude- und Brückenüberwachungen sowie Schwingungsüberwachungen von Windkraftanlagen. Weitere Details, Spezifikationen und Ansichten der MF-Reihe von ASC finden sich unter http://www.asc-sensors.de/en/products/accelerometers/ oder sind per E-Mail bei Produkt Manager Murlidhar Thakur erhältlich: m.thakur@asc-sensors.de.

Quelle:
ASC
Link:
www.asc-sensors.de/...



Alle Meldungen Von ASC GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki