2021-10-19
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/1505-umweltbank-emittiert-dritten-genussschein

UmweltBank emittiert dritten Genussschein

Der Genussschein 2005 wird mit 4,65 Prozent p.a. auf 6,5 Jahre verzinst

Nürnberg – Auch in diesem Jahr bietet die UmweltBank wieder ein eigenes festverzinsliches Wertpapier an. Der Genussschein 2005 wird mit 4,65 Prozent p.a. auf 6,5 Jahre verzinst. Mit einem Gesamt-Nennbetrag von 4,7 Mio. Euro stärkt er das Eigenkapital der Bank und unterstützt damit das Unternehmenswachstum. Die Bank kann so weitere rentable Umweltprojekte finanzieren.

Aktionäre sind bei der Zeichnung bevorrechtigt; die Mindestzeichnung beträgt 1.000 Euro. Die Zeichnungsfrist beginnt am 16. Mai 2005 und endet am 30. Juni 2005, sofern die Emission nicht wie in den Vorjahren aufgrund Überzeichnung vorzeitig geschlossen wird.

Genussschein-Inhaber erhalten eine gewinnabhängige, aber feste Verzinsung, die jährlich ausgeschüttet wird. Die Genussscheine werden gebührenfrei ausgegeben.
Dazu der Vorstandsvorsitzende der UmweltBank, Horst P. Popp „Wir beobachten, dass festverzinsliche Wertpapiere bei den Anlegern nach wie vor stark gefragt sind. Mit diesem Genussschein bieten wir unseren Kunden und Aktionären die Chance, sich am Erfolg der UmweltBank zu beteiligen.“ Insgesamt wird die UmweltBank nach Abschluss der dritten Emission eigene Genußscheine im Nennwert von 14,1 Mio. Euro ausgegeben haben.
Quelle:
Onlineredaktion Windmesse.de
Autor:
Katja Clysters, Onlineredakteurin
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Umweltbank




Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_umweltbank_logo-claim_rgb

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki